Das könnte Sie auch interessieren:

Erste Bilder des neuen Ford Focus ST Turnier

Köln (ots) - - Neues, bis zu 206 kW (280 PS) starkes Sportmodell der Ford Focus-Baureihe debütiert auch ...

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ADAC

04.01.2017 – 12:04

ADAC

Tanken zum Jahresbeginn teurer
ADAC verzeichnet leichten Anstieg bei Benzin und Diesel

Tanken zum Jahresbeginn teurer / ADAC verzeichnet leichten Anstieg bei Benzin und Diesel
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

Nachdem der Dezember der teuerste Tankmonat im Jahr 2016 war, sind die Preise zum Beginn des neuen Jahres weiter angestiegen. Der Liter Super E10 verteuerte sich gegenüber der Vorwoche um durchschnittlich 0,2 Cent und kostet laut aktueller ADAC-Auswertung 1,363 Euro. Der Preis für einen Liter Diesel stieg im bundesdeutschen Durchschnitt um 1,0 Cent auf 1,200 Euro an.

Um den Wettbewerb am Kraftstoffmarkt zu fördern, sollten Autofahrer vor dem Tanken Preise vergleichen und gezielt die günstigste Tankstelle ansteuern. Auskunft über die aktuellen Kraftstoffpreise in Deutschland gibt es unter www.adac.de/tanken und in der Smartphone-App "ADAC Spritpreise".

Diese Presseinformation und eine Grafik finden Sie online unter http://presse.adac.de. Folgen Sie uns auch unter http://twitter.com/adac.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Andreas Hölzel
Tel.: +49(0)89/7676-5387
E-Mail: andreas.hoelzel@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ADAC
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung