ADAC

Mit dem Wohnmobil in die Weihnachtsferien
Tipps für Stellplätze zu Silvester

München (ots) - Wer mit seinem Wohnmobil in den Weihnachtsferien und über Silvester unterwegs sein möchte, für den hat der ADAC attraktive Ausflugsziele zusammengestellt. Orientierung dazu bietet der aktuelle ADAC Stellplatzführer 2014, der über 4 500 Plätze in Deutschland und Europa auflistet. Darin finden sich detaillierte Informationen zu Lage, Zufahrt, Ausstattung und Einrichtungen der Stellplätze in bewährter ADAC Qualität.

Die folgenden Stellplätze bieten Attraktionen zum Jahreswechsel und zeichnen sich durch einen hohen Standard aus:

Nordseeheilbad Nordstrand: "Scheunenzauber" mit Glühwein am 30. Dezember im Womoland-Nordstrand und stille Silvesterfeier ohne Knallerei am Meer in direkter Nähe zu Husum.

Ostseebad Sellin/Rügen: Höhenfeuerwerk auf der Seebrücke am 31. Dezember vom Reisemobilhafen Sellin gut erreichbar.

Teutoburger Wald/Bad Salzuflen: Silvester Open-Air im Kurpark in der Nähe des Wohnmobil-Parks Flachsheide.

Frankentherme/Bad Königshofen: Extra Silvesterprogramm für Wohnmobilisten mit Stellplatz an der Frankentherme.

Oberbayern/Erding: Silvesterfeier in der Schwabbauer Hofschänke in Werndlfing bei Erding in der Nähe des Wohnmobilparks Erding.

Hilfe bei der Stellplatz-Auswahl bietet die bewährte dreigliedrige ADAC Bewertungsskala, die auf den Tests geschulter ADAC Inspekteure beruht. Der Vergleichspreis gibt einen Überblick über alle Gebühren, und mit der beiliegenden ADAC CampCard können zu bestimmten Zeiten attraktive Sonderkonditionen auf über 450 Wohnmobilplätzen in Anspruch genommen werden. Den ADAC Stellplatzführer 2014 gibt es ab sofort für 21,99 Euro im Buchhandel sowie in den ADAC Geschäftsstellen und im Internet unter www.adac-shop.de.

Zu diesem Text bietet der ADAC unter www.presse.adac.de Fotomaterial an. Rezensionsexemplare bitte unter rezensionen@adac.de anfordern.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Andrea Piechotta
Tel.: ++49 (0)89 / 7676 3475
E-Mail: andrea.piechotta@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: