ADAC

ADAC Stauprognose für den 15. bis 17. März
Jetzt starten die ersten Osterurlauber

München (ots) - Mit dem Ferienbeginn in Niedersachsen und Bremen am kommenden Wochenende ist die Osterreisesaison eröffnet. Gleichzeitig enden in Hamburg die Frühlingsferien. Lange Blechlawinen erwartet der ADAC zwar noch nicht, dennoch muss man auf einigen Fernstraßen stellenweise mit starkem Verkehr und auch Staus rechnen. Folgende Strecken werden - vor allem am Samstag - stark belastet sein:

   - Großraum Hamburg 
   - A 1 Hamburg - Bremen - Köln 
   - A 3 Frankfurt - Würzburg - Nürnberg 
   - A 5 Darmstadt - Karlsruhe - Basel 
   - A 7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Füssen 
   - A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg 
   - A 9 Nürnberg - München 
   - A 93 Inntaldreieck - Kufstein 
   - A 95 / B 2 München - Garmisch-Partenkirchen 
   - nA 99 Umfahrung München 

Auch im benachbarten Ausland wird das Verkehrsaufkommen wieder etwas ansteigen. In Österreich, Italien und der Schweiz kann es auf den Routen in und aus den Wintersportgebieten zeitweise zu Zwangspausen kommen.

Über den ADAC:

Mit über 18 Millionen Mitgliedern ist der "Allgemeine Deutsche Automobil-Club" der zweitgrößte Automobilclub der Welt. Als führender Dienstleister trägt der ADAC wesentlich dazu bei, Hilfe, Schutz und Sicherheit in allen Teilbereichen des mobilen Lebens sicherzustellen. Dabei handelt der ADAC nach dem Leitsatz "Das Mitglied steht im Mittelpunkt!" und überzeugt in erster Linie durch die Kompetenz und Servicebereitschaft seiner Mitarbeiter sowie die Qualität und Fairness seiner Produkte und Dienstleistungen.

Pressekontakt:

   Otto Saalmann 
   Tel.: (089) 7676-2078 
otto.saalmann@adac.de 

Diese Presseinformation finden Sie auch online unter presse.adac.de. Folgen Sie uns auf Twitter unter twitter.com/motorwelt.

Pressekontakt:


Otto Saalmann
Tel.: (089) 7676-2078
otto.saalmann@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: