Das könnte Sie auch interessieren:

Vierschanzentournee: Das Finale live im ZDF

Mainz (ots) - Das Abschlussspringen der Vierschanzentournee 2018/2019 in Bischofshofen/Österreich ist der ...

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

20.01.2000 – 11:47

ADAC

ADAC-Schneebericht - Zusammenfassung
Sehr gute Wintersportbedingungen halten an

    München (ots)

Aus allen Alpenländern werden weiterhin gute, von den Höhenlagen meist hervorragende Wintersportmöglichkeiten gemeldet. Abfahrten bis zu den Talstationen der Lifte sind überall möglich. In fast allen Skiregionen des Alpenraums können sich Skifahrer zudem über Neuschnee freuen. Angekündigte neue Schneefälle dürften allerdings die Lawinengefahr an den Hängen abseits präparierter Pisten wieder vergrößern. Wer eine Vorliebe für den Skilanglauf hat, kommt in allen Wintersportregionen der Alpen ebenfalls voll auf seine Kosten: Die Loipen sind allerorten gespurt und in gutem Zustand. Für Skifans bleiben auch die Hochlagen der deutschen Mittelgebirge ein lohnendes Ziel. Dies gilt besonders für die im Osten gelegenen Kammlagen. Die auch in den Mittelgebirgen zu erwartenden Schneefälle dürften wieder für eine verbesserte Schneesituation in den unteren Regionen sorgen. Hier trifft man derzeit nicht selten auf vereiste Pisten und Loipen.

    Auch in allen norwegischen und schwedischen Wintersportgebieten zeigen sich die Pisten und Loipen in optimalem Zustand. Auf Pulverschnee und Traumpisten treffen Wintersportler in den Übersee-Ländern Kanada und USA. Ideale Bedingungen herrschen derzeit ebenfalls in den Skiregionen Polens, Tschechiens und Sloweniens. In allen drei Ländern macht Neuschnee das Skifahren bis zu den Talstationen der Lifte zum Vergnügen.


ots Originaltext: ADAC
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Ansprechpartner für Rückfragen:
Reiner Walsch Tel. 089/76 76-2629

Anfragen von Funk und Fernsehen bitte an das ADAC-Studio:
Tel.: (089) 76 76 - 20 78
oder  (089) 76 76 - 20 49
oder  (089) 76 76 - 26 25

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ADAC
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung