CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Schmidt: SPD schützt weiter ihre anonymen Spender

    Berlin (ots) - Der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im 1.
Untersuchungs-ausschuss, Andreas Schmidt (Mülheim) MdB, erklärt:
    
    In der heutigen Beratungssitzung hat die SPD mit abwegigen
Argumenten wieder einmal die Aufklärung in eigenen
Finanzangelegenheiten verhindert.
    
    Wir hatten beantragt, der Untersuchungsausschuss solle anonyme
SPD-Spender auffordern, ihren Namen dem 1. Untersuchungsausschuss
bekannt zu geben. Die Spender haben dem damaligen SPD-Schatzmeister
Halstenberg 1980 ca. 6,3 Mio. DM in bar zukommen lassen.
    
    Die Weigerung der SPD, unseren Antrag mit zu beschließen, zeigt
wieder einmal, dass bei ihr in eigenen Finanzangelegenheiten
systematische Verschleierung Vorrang vor Transparenz hat.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: