kabel eins

"Ich kann etwas bewegen - Andreas Vega" Ein Film von Werner Geifrig in "Challenge" am 01.04.2006 bei kabel eins

    Unterföhring (ots) -

    Im August 1960 wird Andreas Vega mit einer fortschreitenden Muskelerkrankung geboren. Heute sitzt der 45-Jährige im Rollstuhl und ist rund um die Uhr auf Hilfe angewiesen. Doch obwohl er sich kaum rühren kann, bewegt der Mann trotzdem etwas.

    Seine Hilfe leistenden Assistenten sucht Andreas Vega selbst aus, koordiniert ihre Dienste, bezahlt sie und rechnet die Leistungen mit den zuständigen Kostenträgern ab. Politisch und kulturell engagiert er sich als Vorstandsmitglied des Vereins "Verbund behinderter Arbeitgeber", kurz VbA. Dort berät er andere Menschen mit Behinderung, die im Alltag ebenfalls auf Unterstützung angewiesen sind. Außerdem managt Andreas Vega ehrenamtlich den VbA-Reisedienst. Dafür stehen ihm drei behindertengerecht ausgestattete Busse zur Verfügung, mit denen kostengünstige Reisen für Menschen mit Handicap unternommen werden können.

    Trotz seiner schweren Behinderung führt Andreas Vega ein erfülltes, selbst bestimmtes Leben. "Challenge"-Autor Werner Geifrig hat den engagierten Mann besucht.

    "Challenge" - Ein Projekt der Arbeitsgemeinschaft Behinderung und Medien e.V. und kabel eins: "Ich kann etwas bewegen - Andreas Vega", ein Film von Werner Geifrig am Samstag, 1. April 2006, um 12:30 Uhr bei kabel eins.

    Bildmaterial zur Sendung finden Sie auf www.kabeleins.com!

Bei Rückfragen: kabel eins Kommunikation/PR Dagmar Brandau Tel.: 089/9507-2185 kabeleins.de kabeleins.com

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: