PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Kabel Eins mehr verpassen.

13.01.2005 – 09:01

Kabel Eins

Zwei Frauen im Kampf gegen Verrat, Gewalt und Mord: "Missing - Verzweifelt gesucht" in deutscher Erstausstrahlung
Ab 14.01.2005 immer freitags um 22:15 Uhr bei Kabel 1

    Unterföhring (ots)

Die Serie "Missing - Verzweifelt gesucht", deren erste Staffel in den USA vom 2. August 2003 bis 24. Januar 2004 ausgestrahlt wurde, basiert auf den Büchern der Reihe "1-800-WHERE-R-YOU" von Meg Cabot alias Jenny Carroll. Produziert wurde die Mystery-Krimiserie von NDG Productions, die u.a. auch die US-Serien "Once a Thief" (1996-1998) und "Power Play" (1998-2000) herausbrachten. Für die Regie zeichneten u.a. die Serien-Spezialisten Milan Cheylov ("PSI Factor - Es geschieht jeden Tag", 1996), Mel Damski ("Charmed", 1998, "Without a Trace", 2002) und Michael Fresco ("Providence", 1999) verantwortlich. Der Titelsong der Serie, "The Dream is real", wird von Hauptdarstellerin Gloria Reuben interpretiert - sie wirkte auch als Backup-Sängerin bei Tina Turners Musikvideo "When the Heartache is over" mit.

    Inhalt:

    Brooke Haslett (Gloria Reuben), eine erfahrene FBI-Agentin, die nur an Fakten interessiert ist, und Jess Mastriani (Caterina Scorsone), ein junges Mädchen, das telepathische Fähigkeiten besitzt - diese beiden außergewöhnlichen Frauen bilden ein Team bei der Suche nach vermissten Menschen; Vermisste, von denen es in den USA jedes Jahr Tausende gibt. So schwierig die Zusammenarbeit von Brooke und Jess manchmal ist, es eint sie die Leidenschaft, verschwundene Menschen aufzuspüren und Familien wieder zusammenzuführen.

    Folge 1: "Für immer vereint"

    FBI-Agentin Brooke Haslett (Gloria Reuben) soll in Indiana das Verschwinden von Evelyn Grant (Laura Catalano) untersuchen. Obwohl das FBI Evelyns Verlobten, einen US-Senator, wegen mangelnder Beweise auf freien Fuß gesetzt hat, ist Brooke überzeugt, dass er etwas weiß. Zur gleichen Zeit erhält sie den Auftrag, sich mit Jess Mastriani (Caterina Scorsone) in Verbindung zu setzen, einer jungen Frau, die telepathische Fähigkeiten haben soll. Möglicherweise kann sie den Aufenthaltsort von Evelyn in Erfahrung bringen ...

    "Missing - Verzweifelt gesucht" in DEA bei Kabel 1:     Ab Freitag, 14.01.2005: 18 Folgen - immer freitags um 22:15 Uhr.

Bei Rückfragen: Kabel 1, Kommunikation/PR Daniela Koreimann www.Kabel1.de

    Unterföhring Die Serie "Missing - Verzweifelt gesucht", deren erste Staffel in den USA vom 2. August 2003 bis 24. Januar 2004 ausgestrahlt wurde, basiert auf den Büchern der Reihe "1-800-WHERE-R-YOU" von Meg Cabot alias Jenny Carroll. Produziert wurde die Mystery-Krimiserie von NDG Productions, die u.a. auch die US-Serien "Once a Thief" (1996-1998) und "Power Play" (1998-2000) herausbrachten. Für die Regie zeichneten u.a. die Serien-Spezialisten Milan Cheylov ("PSI Factor - Es geschieht jeden Tag", 1996), Mel Damski ("Charmed", 1998, "Without a Trace", 2002) und Michael Fresco ("Providence", 1999) verantwortlich. Der Titelsong der Serie, "The Dream is real", wird von Hauptdarstellerin Gloria Reuben interpretiert - sie wirkte auch als Backup-Sängerin bei Tina Turners Musikvideo "When the Heartache is over" mit.

    Inhalt:

    Brooke Haslett (Gloria Reuben), eine erfahrene FBI-Agentin, die nur an Fakten interessiert ist, und Jess Mastriani (Caterina Scorsone), ein junges Mädchen, das telepathische Fähigkeiten besitzt - diese beiden außergewöhnlichen Frauen bilden ein Team bei der Suche nach vermissten Menschen; Vermisste, von denen es in den USA jedes Jahr Tausende gibt. So schwierig die Zusammenarbeit von Brooke und Jess manchmal ist, es eint sie die Leidenschaft, verschwundene Menschen aufzuspüren und Familien wieder zusammenzuführen.

    Folge 1: "Für immer vereint"

    FBI-Agentin Brooke Haslett (Gloria Reuben) soll in Indiana das Verschwinden von Evelyn Grant (Laura Catalano) untersuchen. Obwohl das FBI Evelyns Verlobten, einen US-Senator, wegen mangelnder Beweise auf freien Fuß gesetzt hat, ist Brooke überzeugt, dass er etwas weiß. Zur gleichen Zeit erhält sie den Auftrag, sich mit Jess Mastriani (Caterina Scorsone) in Verbindung zu setzen, einer jungen Frau, die telepathische Fähigkeiten haben soll. Möglicherweise kann sie den Aufenthaltsort von Evelyn in Erfahrung bringen ...

    "Missing - Verzweifelt gesucht" in DEA bei Kabel 1:     Ab Freitag, 14.01.2005: 18 Folgen - immer freitags um 22:15 Uhr.

Bei Rückfragen: Kabel 1, Kommunikation/PR Daniela Koreimann www.Kabel1.de

Original-Content von: Kabel Eins, übermittelt durch news aktuell