PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Kabel Eins mehr verpassen.

14.05.2003 – 09:01

Kabel Eins

Vorsicht Falle - Falsch geblitzt und teuer bezahlt! "K1 Das Magazin" mit Britta Sander, am Donnerstag, 15.05.2003, um 21:15 Uhr bei Kabel 1

    Unterföhring    Unterföhring (ots)

Bußgeld wegen überhöhter Geschwindigkeit -
etwa 60.000 deutsche Autofahrer täglich ereilt dieses Schicksal. Doch
Experten schätzen, dass eine von 1.000 Messungen falsch ist. Das
macht also immerhin 60 "unschuldige Opfer" pro Tag! Denn egal, ob
herkömmliches Radargerät oder Laserpistole - nur bei richtiger
Bedienung erhalten die Polizisten auch korrekte Messwerte. Dennoch:
Nur die wenigsten Opfer ziehen wegen fehlerhafter Bußgeldbescheide
vor Gericht.
    
    Brandfalle Steckdose - Gefahr aus der Stromleitung
    
    Ob in Büroräumen, in der Küche oder im heimischen Wohnzimmer:
Nicht immer genügen die Steckdosen in der Wand, um damit alle
benötigten Elektro-Geräte zu betreiben. Die einfachste Lösung:
Mehrfachstecker - in beliebiger Anzahl kombinierbar. Doch solche
Konstruktionen können lebensgefährlich werden. Sie sind immer öfter
der Auslöser von Zimmerbränden ...
    
    Der Zoll macht mobil - Fahnder im Einsatz
    
    Ob der Kampf gegen Schwarzarbeiter, Geldwäscher oder die
Zigarettenmafia - der Aufgabenbereich von Zoll-Fahndern ist
vielseitig. Werner Thiel arbeitet mit seiner mobilen Kontrollgruppe
im Bereich der Deutsch-Luxemburgischen Grenze. Bei Bargeldkontrollen
entdecken Thiel und seine Kollegen regelmäßig Beträge im
fünfstelligen Bereich - Schwarzgeldverdacht!
    
    Schätze aus dem Ei gepellt - Sammler im Figuren-Fieber
    
    Hunderttausende in Deutschland sind dem Überraschungsei-Fieber
verfallen - und zwar hauptsächlich Erwachsene. Bis zu 1.500 Euro
bezahlen sie für seltene Exemplare aus dem Ei. Eines der beliebtesten
Sammlerobjekte ist der Stelzenschlumpf. Bei seinem Anblick treibt es
selbst gestandenen Männern Tränen in die Augen. Egal ob "Tapsi
Törtels", "Babsi Babys" oder "Happy Hippos" - für die an sich
wertlosen Plastik-Artikel hat sich ein riesiger Markt entwickelt.
Doch inzwischen haben auch schwarze Schafe den Markt für sich
entdeckt. Detailgetreue Fälschungen der wertvollsten Plastik-Artikel
machen den Sammlern das Leben schwer.
    
    Keine Chance für Panzerknacker - Die Tricks der Tresorbauer
    
    An dieser Wand wird sich jeder Einbrecher die Zähne ausbeißen:
Stahlblech gefüllt mit einer Zementmischung, die mit Einsenteilen
versetzt ist. Die Kreissparkasse Euskirchen in Bad Münstereifel lässt
sich im Keller einen neuen Tresorraum installieren; und will die
neuesten Sicherheitsstandards! Die Schlösser sind so konzipiert, dass
sie niemals von einem einzigen Mitarbeiter geöffnet werden können.
Sollte ein Banker beim Öffnen des Tresors bedroht werden, kann er
unbemerkt ein Notsignal an eine Alarmzentrale senden ...
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
Kabel 1, Julia Abach
Tel: 089-9507-2244
Kabel1 text S. 321
Kabel1.de

Original-Content von: Kabel Eins, übermittelt durch news aktuell