PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Kabel Eins mehr verpassen.

10.07.2002 – 09:01

Kabel Eins

Laube, Liebe, Hoffnung - Kleingärtner ...
"K1 Das Magazin" mit Britta Sander, am Donnerstag, den 11.07.2002 um 21:15 Uhr bei Kabel 1:

München (ots)

Vier Millionen Deutsche verbringen einen großen Teil ihrer
Freizeit in einer ganz privaten Oase - der Laube im Grünen. Die
Schrebergarten-Kolonie Oeynhausen im Berliner Bezirk Wilmersdorf hat
437 Parzellen. Derzeit warten 150 Bewerber auf eine frei werdende
Laube. Vier Jahre beträgt die durchschnittliche Wartezeit.
"Zugezogene" müssen sich an die Gepflogenheiten gewöhnen. Denn in
welcher Weise die Gärten gepflegt werden sollen, regeln die
Bestimmungen des Bundeskleingartengesetzes ...
Autos in Flammen - Feuer an Bord
In Deutschland gehen pro Jahr rund 40.000 Autos in Flammen auf;
etwa 80 Menschen kommen dabei ums Leben. Einige könnten gerettet
werden, doch aus Angst vor einer Explosion trauen sich viele
Unfallzeugen nicht zu helfen - sie wissen nicht, dass moderne PKW
nicht explodieren können. Versuche beweisen, dass es ca. fünf bis 10
Minuten dauert, bis ein Feuer im Motorraum ins Auto schlägt.
Drill im Dschungel - Im Camp der Fremdenlegion
Knapp zehn Meter Sicht, Schlangen, quälende Parasiten, Sümpfe,
Flussläufe und die dichte Vegetation machen das Vorankommen zu einer
Strapaze. In dieser unwirtlichen Umgebung in Französisch Guyana leben
die Söldner des 3. Regimentes der französischen Fremdenlegion. Wer es
bis hierhin geschafft hat, ist Elite-Soldat und hat ein gnadenloses
Auswahlverfahren hinter sich. Danach ist zwei Jahre lang jeglicher
Kontakt zum "früheren" Leben untersagt.
Einsatz im Steilhang - Akrobaten am Presslufthammer
Die schönste Bahnstrecke Deutschlands führt am Rhein entlang. Doch
von den Steilhängen droht Gefahr: Der brüchige Schiefer verursacht
immer wieder Steinschläge und Erdrutsche; zuletzt im Februar diesen
Jahres. Daher sind jetzt 100 ausgebildete Kletterer dabei, auf einer
Strecke von 17 Kilometern Löcher für Schutznetze zu bohren. In nur
vier Monaten sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein.
Kängurus im Fadenkreuz - Im Kampf gegen die Känguru-Plage
Schätzungsweise 50 bis 60 Millionen Kängurus leben in Australien -
vor 20 Jahren war es noch die Hälfte. Um der Plage Herr zu werden,
hat die australische Regierung 6,9 Millionen Tiere zum Abschuss
freigegeben. Tierschützer sind gegen die Maßnahme, doch die Einwohner
fordern, dass die Überpopulation eingedämmt wird. In den Augen der
australischen Regierung ist die Jagd die einzige Möglichkeit, die
Zahl der Kängurus zu reduzieren.
Bei Rückfragen:
Kabel 1
Julia Abach
Kabel1.de
Tel.: 089-9507-2244
Kabel1 text S. 321

Original-Content von: Kabel Eins, übermittelt durch news aktuell