kabel eins

Hans-Joachim Stuck testet den BMW X 5 Le Mans in "Abenteuer Auto" mit Jan Stecker, am Samstag, 15.06.02, um 17:05 Uhr bei Kabel 1 mit diesen Themen:

    München (ots) - Mit 12 Zylindern und 700 PS in weniger als acht
Minuten um die Nürburgring-Nordschleife. Die Rede ist nicht von einem
weiteren Sportwagen der Superlative, sondern es geht um einen BMW X5
der besonderen Art. Die bayerischen Ingenieure brachten das "X5 Le
Mans" getaufte Experimentalfahrzeug auf 309 km/h Top-Speed. Für uns
setzt sich Ex-Formel1-Profi und zweifacher "Le-Mans"-Sieger
Hans-Joachim Stuck ans Steuer. Stuck: "Mit der Leistung und
Geschwindigkeit über den Nürburgring zu brettern, war wirklich -auch
in meiner Karriere - ein einmaliges Erlebnis."
    
    Reportage: Autoklau in Polen
    
    Spezialeinheiten der polnischen Polizei machen Jagd auf Autodiebe.
Mit präparierten Fahrzeugen der Luxusklasse werden professionelle
Autoschieber geködert und gestellt. Moderne Satellitentechnik macht's
möglich: Nach dem Diebstahl wird das Auto geortet und per
Fernsteuerung gestoppt. Der Motor geht aus und die Bremsen blockieren
- keine Chance für die Autodiebe.
    
    Reportage: Wächter der Punkte
    
    Im Kraftfahrtbundesamt in Flensburg kümmern sich über 1.000
Mitarbeiter um die Verwaltung der Verkehrssünderpunkte. Hinter
Panzertüren sind im Computer-System Daten von 58 Millionen
Fahrzeugen, 49 Millionen Führerscheininhabern und 6,9 Millionen
Verkehrssündern abgelegt - nur 10 Angestellte haben hier Zutritt.
Täglich gehen rund 14.000 neue Verkehrssünden ein. Erst nach zwei
Jahren wird der Sünder aus der Kartei gestrichen.
    
    Profitest: Porsche 911 GT 2 und Roock RST 580 R
    
    Er ist der stärkste Seriensportwagen, den Porsche je auf die
Straße losgelassen hat: Der 911 GT 2 - zwei Turbolader, 462 PS, von
Null auf Hundert in 4,1 Sekunden, Spitze: 315 km/h. So exotisch wie
die Fahrleistungen, so außergewöhnlich ist auch sein Preis: Über
170.000 Euro. Der Roock RST 580 R ist noch extremer als der GT 2. Der
Biturbo-Sechszylinder verfügt über unglaubliche 550 PS, die den Roock
in gerade mal 3,7 Sekunden auf 100 km/h katapultieren. Für "Abenteuer
Auto" testen die Rennfahrer Alexander Burgstaller und Claudia Hürtgen
die beiden Flitzer auf dem Sachsenring.
    
    Fahrbericht: Ecomobil
    
    Es ist kein Auto, obwohl es gelegentlich auf vier Rädern fährt. Es
ist auch kein Motorrad, Motorräder haben keine Kabine. Die Rede ist
vom Ecomobil, einem Spaßgefährt für Kurvengierige. Mit ihm verwandelt
sich jede Landstraße in eine Achterbahn. Diese Kreation entsteht bei
der Firma "Peraves" im schweizerischen Winterthur.
    
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Rückfragen:
Kabel 1, Julia Abach
Tel: 089/ 9507-2244
Kabel 1 text, S. 327
Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: