kabel eins

Die "Promi-Woche" beim "Glücksrad"
Eine ganze Woche drehen Prominente das Glücksrad bei Kabel 1 für einen guten Zweck

Die "Promi-Woche" beim "Glücksrad" vom 15. bis 19. April 2002: Am Montag möchte Schauspieler Karsten Speck - wenn er gewinnt - seinen Gewinn der "Europa-Schule am Fließ" in Schildow (Oberhavel) zukommen lassen, "um auch einmal ganz normale Kinder zu unterstützen". "Was bin ich?"-Ratefuchs und... mehr

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist abrufbar unter:
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

    Unterföhring (ots) - Vom 15. bis 19. April ist es wieder soweit:
Insgesamt 15 prominente Personen haben dann wieder die Chance, am
"Glücksrad" zu drehen. Sie alle werden für einen selbst gewählten
guten Zweck spielen - denn gewinnen kann immer nur ein Kandidat pro
Tag.
    
    Am Montag möchte Schauspieler Karsten Speck - wenn er gewinnt -
seinen Gewinn der "Europa-Schule am Fließ" in Schildow (Oberhavel)
zukommen lassen, "um auch einmal ganz normale Kinder zu
unterstützen". "Was bin ich?"-Ratefuchs und Schauspielerin Tanja
Schumann versucht ihr Glück für die Stiftung "Future Hope e.V.", die
klinische Forschung für Krankheiten wie Aids betreibt. Und Moderator
Christian Clerici spielt für die Organisation "dolphin kids e.V.",
die Delphin-Therapien für behinderte Kinder anbietet.
    
    Schauspielerin Michaela May versucht am Dienstag ihr Glück für den
Verein "Mukoviszidose e.V.", der Betroffenen Hilfe bietet. Wenn Wolke
Hegenbarth gewinnt, spendet sie ihren Gewinn UNICEF. "Abenteuer
Auto"-Moderator Jan Stecker möchte mit seinem Erlös die "SOS
Kinderdorf-Arbeit" in Bosnien unterstützen.
    
    Am Mittwoch spielt Entertainer Ron Williams zu Gunsten des
"Freundeskreises Canto de la Tierra", der sich für die Rechte und
Traditionen der Indianer einsetzt. Wenn "Partygirl" Ariane Sommer
Tagessiegerin wird, möchte sie ihren Gewinn der "Association
Humanitaire Akamasoa" spenden, um damit die Straßenkinder in
Madagaskar zu unterstützen. "Tagesschau"-Sprecher Jens Riewa versucht
sein Glück für die "Royal Fishing Kinderhilfe e.V.". Dieser Verein
hilft vernachlässigten Kindern.
    
    Schauspielerin und Ex-Buchstabenfee Maren Gilzer möchte, wenn sie
am Donnerstag gewinnt, ihren Betrag der "Marianne Strauß Stiftung"
spenden. Jürgen Drews möchte dem "Förderverein der Musikschule
Wipperfürth" helfen. "Abenteuer Natur"-Moderator Alexander Mazza
setzt sich für die "Kindernothilfe" ein.
    
    Kabarettist und Telefon-Komödiant Bodo Bach dreht am Freitag das
"Glücksrad" für das Integrationsprogramm der "Fußballjugend FSV
Frankfurt". Schauspielerin Hildegard Krekel möchte ihren Erlös der
"Uwe Seeler Stiftung" spenden. Charles Huber versucht sein Glück für
die Organisation "Afrika direkt e.V.", die er kürzlich zusammen mit
seinem Schauspielkollegen Markus Böttcher für die
Überschwemmungsopfer im Senegal gegründet hat.
    
    Die "Promi-Woche" beim "Glücksrad" - mit Thomas Ohrner, Katrin
Wrobel und prominenten Kandidaten.
    
    Montag, 15. April, bis Freitag, 19. April 2002, immer 19:30 Uhr
bei Kabel 1.
    
    Bildmaterial zu allen fünf Sendungen erhalten Sie über OBS!
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
Kabel 1, Dagmar Brandau,
Telefon: 089/ 9507-2185
Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: