ZDF

Drehstart "Das falsche Kreuz"
In Hamburg entsteht ZDF-Fernsehfilm mit Anneke Kim Sarnau und Friedrich von Thun

Mainz (ots) - In Hamburg starten am heutigen Dienstag, 7. März 2006, die Dreharbeiten zu einem dramatischen ZDF-Fernsehfilm mit Anneke Kim Sarnau und Friedrich von Thun in den Hauptrollen.

Anneke Kim Sarnau spielt die junge Hamburger Ärztin Dr. Jenny Fehse, die ihren Vater Hinrich Fehse (Friedrich von Thun) in dessen Landpraxis vorübergehend vertritt. Als der alte Bauer Ziemann unter merkwürdigen Umständen plötzlich verstirbt, stellt Jenny den Totenschein auf "Todessache ungeklärt" aus. Ihr Vater dagegen, der Hausarzt des Toten, sieht den Fall eindeutig: natürlicher Tod durch Herzversagen, weder Unfall noch Fremdeinwirkung. Die Polizei wird bei Jenny vorstellig und stellt lästige Fragen. Der Druck auf die junge Ärztin wächst. Soll hier etwas vertuscht werden? Jenny stellt selbst Nachforschungen an und kommt dahinter, dass ihr Vater in einigen Fällen "aktive Sterbehilfe" geleistet hat. Plötzlich erscheint auch der länger zurückliegende Tod ihrer Mutter in einem ganz anderen Licht...

In weiteren Rollen sind unter anderen Eleonore Weisgerber und Hanns Zischler zu sehen. Das Drehbuch schrieben Sönke Lars Neuwöhner und Martin Eigler. Regie führt Thriller-Spezialist Martin Eigler, der bereits drei Filme der Reihe "Solo für Schwarz" für das ZDF inszenierte. Es produziert teamWorks, Potsdam/ München (Produzent: Christian Rohde). Die Redaktion im ZDF hat Martin R. Neumann.

Die Dreharbeiten in Hamburg und Umgebung dauern bis 6. April. "Das falsche Kreuz" wird voraussichtlich im Frühjahr 2007 als "Fernsehfilm der Woche" im ZDF ausgestrahlt.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: