PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ZDF mehr verpassen.

17.05.2004 – 10:54

ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Die Hölle von Monte Cassino / ZDF-Dokumentation zur erbitterten Schlacht, die am 18. Mai 1944 endete

Mainz (ots)

Die Hölle von Monte Cassino
ZDF-Dokumentation zur erbitterten Schlacht, die am 18. Mai 1944
endete
Vor 60 Jahren, am 18. Mai 1944, ruhten auf Monte Cassino die Waffen.
Eine der erbittertsten Schlachten des Zweiten Weltkriegs ging zu
Ende. Das weltberühmte Benediktinerkloster 150 Kilometer südlich von
Rom war bis auf die Grundmauern zerstört. Das ZDF widmet den
dramatischen Ereignissen auf dem Kriegsschauplatz Italien den
zweiten Teil seiner Dokumentarreihe "Die Befreiung".
In dem Film "Die Hölle von Montecassino" am Dienstag, 18. Mai, 20.15
Uhr, rekonstruieren die Autoren Stefan Brauburger und Oliver
Halmburger, wie es zur umstrittenen Bombardierung und völligen
Zerstörung der Abtei kam und wie das Geschehen danach eskalierte.
Zeitzeugen, die das Inferno im Kloster überlebten, ehemalige
Soldaten aus verschiedenen Ländern, die vor Ort in Stellung lagen,
berichten über die Schlacht um den "heiligen Berg", der damals vom
Hort des Friedens zum Ort der Angst wurde.
Um den Jahrestag finden am Monte Cassino Gedenkfeiern statt.
Ehemalige Soldaten, die sich einst als Gegner gegenüber standen,
treffen sich an den Gräbern der vielen Tausenden Gefallenen, reichen
sich im Zeichen der Versöhnung die Hände.
Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 -
706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/diebefreiung
ots-Originaltext: ZDF
Digitale Pressemappe: 
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7840

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell