PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ZDF mehr verpassen.

30.03.2004 – 11:10

ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Cecilia Bartoli und Nina Hagen:
"Sunday Night Classics" im ZDF mit Weltstars aus Klassik und Pop

Mainz (ots)

ZDF-Pressemitteilung Cecilia Bartoli und Nina Hagen:
"Sunday Night Classics" im ZDF mit Weltstars aus Klassik und Pop
Zu klassischer Musik von ihrer unterhaltsamen und mitreißenden
Seite laden Annabelle Mandeng und Marco Schreyl in der zweiten
Ausgabe der ZDF-Musikshow "Sunday Night Classics" am Sonntag, 4.
April 2004, 22.00 Uhr ein. Internationale Top-Stars aus Klassik und
Pop präsentieren ein Programm vom Barock bis zur Moderne, von Klassik
pur bis zum Crossover.
Weltstar Cecilia Bartoli stellt ihre neueste "Entdeckung" vor: den
vermeintlichen Mozart-Mörder Antonio Salieri. Der Countertenor
Andreas Scholl, der in klassischen Konzerthäusern auftritt, aber auch
eigene Popsongs schreibt und ein junges Publikum sucht, präsentiert
barocke Unterhaltungsmusik. Als "Best instrumental soloist with
orchestra" mit einem Grammy geehrt, kommt Star-Geiger Maxim Vengerov
nach München. Der Erfolg versprechende Nachwuchssänger Joseph Calleja
aus Malta stellt sich mit dem Tenorklassiker "La donna è mobile" aus
Verdis "Rigoletto" vor. Die Kanadierin Nelly Furtado, Shooting Star
der internationalen Popszene, präsentiert ihre aktuelle Single "Try"
und spielt außerdem ihren größten Hit "I'm Like A Bird". Mit
Jazz-Klassikern runden Pop- Ikone Nina Hagen und die Leipzig Big Band
das Programm von "Sunday Night Classics" ab. Das Orchester des Abends
sind die Münchner Symphoniker unter der Leitung von Michael
Hofstetter.
Die Musikgala wurde am 21. März 2004 in den Bavaria Studios in
München vor Publikum aufgezeichnet.
Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 -
706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/sundaynight
ots-Originaltext: ZDF
Digitale Pressemappe: 
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7840

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell