Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ZDF mehr verpassen.

14.11.2003 – 14:46

ZDF

ZDF-Pressemitteilung / Wolf von Lojewski "in der fernen Heimat" / Start der zweiteiligen "Masuren"-Reportage im ZDF

    Mainz (ots)

Wolf von Lojewski "in der fernen Heimat" Start der zweiteiligen "Masuren"-Reportage im ZDF

"In der fernen Heimat" heißt die Auftaktfolge von Wolf von Lojewskis zweiteiliger Reportagereise nach "Masuren" im Nordosten Polens, die das ZDF am Dienstag, 18. November 2003, 20.15 Uhr ausstrahlt.

Nie solle er seine Heimat Masuren aus den Augen verlieren, haben seine Eltern dem späteren Fernsehjournalisten und langjährigen Moderator des ZDF-"heute-journals" mit auf den Weg gegeben. Nach mehreren Jahrzehnten kehrt er nun zurück und sucht nach Überresten seines Elternhauses. In der Ruine von Prassen und vor dem wiederaufgebauten Schloss von Galiny trifft Wolf von Lojewski zwei miteinander befreundete Familien: die deutsche Familie zu Eulenburg und die polnische Familie Powiska, beide mit dem Schicksal des Schlosses auf besondere Weise verbunden. Und auch im Herzen Masurens, in Nikolaiken, begegnet der Fernsehjournalist gelebter Völkerverständigung - bei der gemeinsamen Taufe eines polnischen und eines deutschen Kindes. Und an einem Gymnasium, das den Namen Marion Gräfin Dönhoffs trägt, kommt er mit jungen Polen ins Gespräch, die dort Deutsch lernen und optimistisch und zuversichtlich in die Zukunft blicken.

Der zweite Teil der Reportage "Im russischen Grenzland", den das ZDF am Dienstag, 25. November 2003, 20.15 Uhr ausstrahlt, führt die Zuschauer ins Städtchen Mragowo (früher Sensburg), wo ein Heimattreffen von Polen gefeiert wird, die heute noch verstreut in den Nachbarländern Ukraine, Weißrussland oder Litauen leben. Auf dem Land begegnet das ZDF-Team den Verlierern der politischen und wirtschaftlichen Umbrüche in Osteuropa und erlebt deren schwere und dramatische Schicksale.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/masuren

ots-Originaltext: ZDF

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7840

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell