Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

08.07.2003 – 14:57

ZDF

ZDF-Pressemitteilung Fernsehfilmreihe "Geraubtes Glück" startet im ZDF
Fünf Filme aus den USA in deutscher Erstausstrahlung am späten Freitagabend

    Mainz (ots)

"Geraubte Kindheit", "Doppeltes Spiel", "Schuldlos verurteilt" heißen drei der amerikanischen Fernsehfilme, die das ZDF ab 11. Juli 2003, freitags gegen 23.00 Uhr, als deutsche Erstausstrahlung zeigt. Die Filme der fünfteiligen Reihe "Geraubtes Glück" erzählen von Schicksalen durchschnittlicher Bürger, deren normales Leben sich plötzlich in einen Albtraum verwandelt, deren Familienidylle bedroht, beschädigt oder zerstört wird. "Geraubte Kindheit", der erste Film der Reihe, greift am Freitag, 11. Juli 2003, 23.00 Uhr eine wahre Begebenheit auf: Eine Familie wird brutal auseinander gerissen, weil die Eltern fälschlicherweise des sexuellen Missbrauchs ihrer eigenen Kinder beschuldigt werden. Scott und Brenda Kniffen werden eines Tages verhaftet, da man sie verdächtigt, sich an ihren Söhnen Brian und Brandon vergangen zu haben. Um ein Exempel zu statuieren, manipulieren ein Rechtsanwalt und ein Staatsanwalt die Aussagen der verwirrten Kinder, die glauben, zu ihren Eltern zurückkehren zu dürfen, wenn sie die vermeintlich richtigen Antworten geben. Erst nach Jahren rollen die nun erwachsenen Kinder den Fall wieder auf. Die weiteren Filme der Reihe: "Verlorene Nähe" (Freitag, 18. Juli 2003, 0.50 Uhr), "Mutter unter Beschuss" (Freitag, 22. August 2003, 23.05 Uhr), "Schuldlos verurteilt" (Freitag, 29. August 2003, 23.15 Uhr), "Doppeltes Spiel" (Freitag, 5. September 2003, 23.05 Uhr). Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/geraubtesglueck

ots-Originaltext: ZDF

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7840

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon:06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell