PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ZDF mehr verpassen.

12.06.2003 – 11:35

ZDF

ZDF-Programmhinweis
Sonntag, 15. Juni 2003
sonntags - TV fürs Leben

Mainz (ots)

Sonntag, 15. Juni 2003, 9.00 Uhr
sonntags 
   TV fürs Leben  
   mit Gert Scobel
Schwerpunktthema: "Kleider machen Leute. Marken machen Leute?"
Was macht einen Turnschuh, der noch vor zehn Jahren ein unter
modischen Gesichtspunkten eher bedeutungsloses Dasein fristete, heute
zu einem Erkennungsmerkmal und Kultobjekt für eine ganze Generation?
Warum machen Jugendliche ihre T-Shirts und Sweat-Shirts zu wandelnden
Werbeflächen für Logos und Markennamen ihrer Wahl? Im Schwerpunkt
geht es diese Woche um diese Markenfixiertheit junger Leute und um
die Entwicklung in der internationalen Modebranche und
Textilindustrie.
Gast im Studio ist die Hamburger Lehrerin Ingrid Brose. Sie hat in
der 5. Klasse einer Hamburger Schule mit Zustimmung der Eltern und
der Schulleitung im Jahr 2000 einheitliche Schulkleidung eingeführt.
Ihre Motive waren pädagogischer Art, die Eltern hofften, dass
Schulkleidung die "Fremdbestimmtheit" durch Marken ändern könnte. Im
Schwerpunkt geht es um den Zusammenhang von Kleidung und Identität
und um den Sinn von Schuluniformen.
Die weiteren Themen der Sendung:
Das "aktuelle Stück" geht auf die Rolle der Christen während des
Aufstandes am 17. Juni 1953 ein.
In der Rubrik "Menschen & Projekte" wird eine Erfurter Familie
vorgestellt, die sich seit kurzem selbst Familientrainer nennen darf.
Erfahrung ist glaubwürdiger als alle Theorie. Das ist der Ansatz, mit
dem im Bistum Erfurt Familien zu Trainern und Ansprechpartnern für
andere Familien ausgebildet werden.
Der "Ausflug" führt an diesem Sonntag in die Ausstellung "Wald
Zeit" im Hofheimer Stadtmuseum. Die dort gezeigten vielfältigen
Zugänge rund um die grünen Riesen und des Deutschen liebsten Ort
sollen dazu anregen, den Wald selbst zu erkunden.
Den Abschluss der Sendung bildet Werner Tiki Küstenmachers "Tipp
zur Woche" zum Thema: Alte Post erbarmungslos entsorgen!

Rückfragen bitte an:

ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell