Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

04.12.2002 – 15:11

ZDF

ZDF-Pressemitteilung
"Ein Fall für Florian": ZDF zeigt Film aus der interaktiven "tivi-Krimiwerkstatt"

    Mainz (ots)

Das ZDF zeigt am Sonntag, 8. Dezember 2002, 8.55 Uhr
aus Anlass des weltweiten "Children's Day of Broadcasting" den
Kurzkrimi "Ein Fall für Florian" - das Ergebnis der interaktiven
Krimiwerkstatt von tivi, dem ZDF Kinder- und Jugendprogramm.
    
    Seit zehn Jahren ruft UNICEF die Fernsehsender in aller Welt auf,
Kinder an einem Tag in den Mittelpunkt ihres Programms zu stellen.
ZDF tivi beteiligt sich an diesem Kinderfernsehtag, der immer am
zweiten Sonntag im Dezember stattfindet, in diesem Jahr mit dem
Kurzfilm "Ein Fall für Florian", bei dem die Kinder in der
"tivi-Krimiwerkstatt" als Drehbuchautoren aktiv geworden sind.
    
    Im letzten halben Jahr haben Hunderte von Kindern unter
www.tivi.de 14 Wochen lang gemeinsam mit dem Autor Ralph Martin im
Internet an dem Kurzkrimi geschrieben: zuerst die Geschichte und dann
das Drehbuch. Aus dieser gemeinsamen Arbeit ist der Realfilm "Ein
Fall für Florian" entstanden.
    
    Der zwölfjährige Florian ist auf der Flucht vor zwei Polizisten.
Kommissar Menck und sein Assistent Hibbel haben ihn nämlich ertappt,
wie er die Luft aus einem Autoreifen ließ. Doch Florian konnte ihnen
entwischen und beobachtet nun von seinem Versteck aus, dass der
preisgekrönte Trüffel-Hund von Kommissar Menck entführt wird.
Daraufhin macht er sich auf die Suche nach den Tätern. Aber nicht nur
er ist den Entführern auf der Spur, sondern auch Menck und Hibbel.
    
    Nach der Sendung sind alle Spürnasen noch einmal zum Mitmachen
aufgefordert. Sie sollen herausfinden, an welchen Stellen sich das
Drehbuch vom Film unterscheidet. Zu gewinnen gibt es CD Roms von "1,2
oder 3", "Siebenstein" und "Löwenzahn", tivi.de-Mousepads und vieles
mehr.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell