ZDF

ZDF-Programmhinweis
Montag, 8. April 2002, 17.15 Uhr
hallo Deutschland
Dienstag, 9. April 2002, 20.15 Uhr
Der Jahrhundertkrieg

    Mainz (ots) -          Montag, 8. April 2002, 17.15 Uhr     hallo Deutschland     mit Marco Schreyl

    Adel exklusiv: "hallo Deutschland" zu Gast bei Rudolf Graf von     Schönburg     Lilo Wanders spielt Marlene Dietrich: Als deutsche Diva steht sie     in "Der blaue Engel" auf der Bühne          Dienstag, 9. April 2002, 20.15 Uhr     Der Jahrhundertkrieg     Entscheidungsschlacht - Stalingrad 1943     von Christian Deick und Anja Greulich

    Januar 1943, im Kessel von Stalingrad. Ein deutscher Soldat
schreibt seiner Frau: "Geliebte, ich nehme Abschied von dir. Es kann
noch ein paar Tage dauern, vielleicht ein paar Stunden. Vergiss
nicht, dass du für die Kinder leben musst. Gertrud und Claus brauchen
einen Vater." Sie hat diesen letzten Brief nie erhalten. Er wurde von
der Gestapo abgefangen. Einer von Tausenden, die das Schicksal der
Opfer von Stalingrad authentischer schildern, als jedes
Geschichtsbuch. Der ZDF-Film zeigt jetzt zum ersten Mal einige dieser
bewegenden Dokumente.
    
    Stalingrad 1943: die blutigste Entscheidungsschlacht des Zweiten
Weltkriegs. Von 300 000 deutschen Soldaten, die in der Stadt von
sowjetischen Truppen eingeschlossen waren, überlebten nur knapp 50
000. Hunger, erbarmungslose Kälte, mörderische Häuserkämpfe - für die
Soldaten beider Seiten war es eine unvorstellbare Hölle. Die
Dokumentation rekonstruiert die Schlacht vor allem aus der Sicht
einfacher Soldaten - mit vielen neuen Filmmaterialien, unter anderem
ungezeigten Privataufnahmen, mit Interviews von Überlebenden, die
teilweise zum ersten Mal über ihre Erinnerungen berichten, und anhand
der letzten Briefe, die aus dem Kessel geflogen wurden.
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: