ZDF

ZDF-Programmhinweis

Mainz (ots) -

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 9.05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich
Moderation: Nadine Krüger

Gast: Antoine Monot, Jr., Schauspieler

Mehr Zeit für die Familie - So klappt es mit dem Teilzeit-Job

Trends von den Prêt-à-porter-Schauen - Promi-News mit Patricia von 
der Heyde

Sportklamotten richtig reinigen - Tipps von Dr. Brigitte Bäuerlein

Wirsing-Graupenroulade auf Käsesoße - Kochen mit Armin Roßmeier

Hilfe fürs Flüchtlingsheim, Teil 3 - Mick und Ann-Kathrin im Einsatz

Gefährlicher Beininfarkt -Schnelles Handeln ist gefragt

Als Krisenhelfer unterwegs - Kilian Kleinschmidt im Gespräch



Mittwoch, 7. Oktober 2015, 12.10 Uhr

drehscheibe
Moderation: Tim Niedernolte

Emoticons im Test - Was heißt eigentlich was?

Expedition Deutschland: Bad Homburg - Deutsch für Ausländer

Die Hunderetterin - Sabine Thümmigs Einsatz in Ungarn



Mittwoch, 7. Oktober 2015, 17.10 Uhr

hallo deutschland
Moderation: Andrea Ballschuh

Brustwarzentattoo nach Krebs-OP - Anita fühlt sich nun wieder als 
Frau



Mittwoch, 7. Oktober 2015, 17.45 Uhr

Leute heute
Moderation: Karen Webb

Wolke Hegenbarth strickt gern - Entspannendes Hobby

Kessler-Zwillinge machen Theater - In München auf der Bühne

Christoph Maria Herbst bei Premiere - "Er ist wieder da" neu im Kino



Mittwoch, 7. Oktober 2015, 22.15 Uhr

auslandsjournal
Moderation: Antje Pieper

Auf dem Rücken der Flüchtlinge - Die Populisten der FPÖ im Aufwind

Rückt Österreich in diesem "Superwahljahr" nach rechts? Mit Slogans 
wie "Mit viel Mut für Wiener Blut" oder "Asylbetrug = Heimflug" 
feierte die FPÖ um ihren Vorsitzenden Strache bei den vergangenen 
Landtagswahlen Rekordergebnisse: Überall gewannen die 
Rechtspopulisten massiv Stimmen hinzu, teilweise erhielten sie über 
30 Prozent der Stimmen, wurden zweitstärkste Kraft. Und auch für die 
Wahl des Landtags im traditionell sozialdemokratischen Wien am 
kommenden Sonntag sehen Umfragen ein Kopf-an-Kopf Rennen zwischen FPÖ
und SPÖ voraus. 

Es sind vor allem die beiden Volksparteien, die konservative ÖVP und 
die Sozialdemokraten von der SPÖ, die massiv Wählerstimmen an die FPÖ
verlieren. Beide Parteien regieren im Bund gemeinsam als große 
Koalition und wirken in der aktuellen Flüchtlingskrise hilf- und 
konzeptlos. Das erzeugt Ängste bei vielen Österreichern. Ängste, die 
die FPÖ ausnutzt: Im Internet warnt deren Vorsitzender Strache vor 
"Scheinasylanten", "Ausländerkriminalität" und "Überfremdung", will 
Österreich komplett gegen Flüchtlinge abschotten. Dabei gibt er sich 
staatsmännisch und als Alternative vor allem zur konservativen ÖVP, 
was ihm zusätzliche Stimmen aus deren Lager einbringt. Straches 
stärkster Gegner, Bürgermeister Häupl von der SPÖ, setzt dagegen klar
auf eine Willkommenskultur. Die Wahl am Sonntag wird entscheiden, in 
welche der beiden Richtungen Österreich in Zukunft steuern wird. Vom 
Wahlkampfendspurt in Wien berichtet ZDF-Korrespondent Stephan 
Merseburger.

Kindersoldaten in den Reihen des IS - Die geheime Armee des Kalifats

Bei ihren Raubzügen erbeuten die Terroristen des so genannten 
Islamischen Staates nicht nur Waffen, Rohstoffe oder Geld, sondern 
auch Menschen: Gezielt überfallen sie immer wieder kleine Dörfer und 
Städte, töten den Großteil der erwachsenen Männer und versklaven 
Frauen und Kinder. Für Frauen und Mädchen bedeutet dies Gewalt, 
Erniedrigung und Vergewaltigung - ein Leben in Hoffnungslosigkeit. 
Und auch die Jungen erwartet ein grausames Schicksal: Der IS benutzt 
sie - als Soldaten, Attentäter oder Spione.

Die Jungen werden von ihren Familien getrennt und in Ausbildungslager
gebracht. Dort sollen sie lernen, wie man eine Waffe benutzt und 
kämpft. Aber auch das grausame Islamverständnis des IS wird den 
Kindern eingetrichtert, um sie zu fanatisieren und ihren Familien zu 
entfremden. Die Jungen sollen lernen, grausam zu sein - zu sich und 
zu anderen. Sie werden mitgenommen zu Steinigungen und Enthauptungen.
So produziert der IS Hunderte traumatisierter Kinder, die wohl nie 
wieder ein normales Leben führen können - selbst wenn sie ihr 
Martyrium überleben. Über die Praktiken des IS berichten 
ZDF-Korrespondentin Diana Zimmermann und Evan Williams.

Weitere Themen:

Vom Sorgenkind zum Musterschüler - Integration im britischen Bradford

Im Einsatz für Mütterchen Russland - "außendienst" als Subbotnik 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: