ZDF

ZDF-Pressemitteilung
"Der kleine Mönch" ermittelt im ZDF
Dirk Bach als Franziskanerpater mit kriminalistischem Spürsinn

    Mainz (ots) - Ein Wiedersehen mit dem beliebten Schauspieler Dirk
Bach gibt es ab 8. Januar 2002. Mit geradezu übernatürlichem
kriminalistischem Spürsinn und unglaublichem Tatendrang ermittelt er
dann als "Der kleine Mönch" - in zunächst sieben Folgen - jeweils
dienstags um 19.25 Uhr im ZDF: Pater Laurentius (Dirk Bach) ist ein
Grenzgänger zwischen Klosterleben und Alltagswelt. Mit unschlagbarem
Witz und gewinnender Menschlichkeit schafft er es immer wieder,
Verbrecher ins Schwitzen und schließlich in die Knast-Zelle zu
bringen.
    
    Pater Laurentius lebt als Franziskaner in einer klösterlichen
Wohngemeinschaft in Köln. Beharrlich, dreist und leider oft
unvorsichtig verfolgt er seine Spuren, auch wenn seine ehemalige
Lateinschülerin Ulrike Foges genannt "Ufo" (Christina Plate), die
inzwischen als Kriminalkommissarin arbeitet, ihm beständig rät, sich
aus polizeilichen Dingen herauszuhalten. Auf den Ratschlag seiner
Mitbrüder Johannes (Hansjoachim Krietsch) , Liborius (Peter Schiff)
und Daniel (Oliver Petzokat), die Finger von eigenmächtigen
Ermittlungen zu lassen, hört Laurentius sowieso erst, wenn es bereits
zu spät und der Fall abgeschlossen ist.
    
    In der ersten Folge geht es um das Skelett einer Frau, das Pater
Laurentius bei Abbrucharbeiten in der klösterlichen Kapelle entdeckt.
Von der ermittelnden Kriminalkommissarin Ursula Foges erfährt er,
dass die Leiche dort bereits gut vier Jahrzehnte gelegen haben muss.
"Der kleine Mönch" findet schließlich heraus, was damals geschah.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: