ZDF

ZDF-Pressemitteilung
ZDF Theaterkanal präsentiert im November 2001: "Sprache der Sprachlosigkeit" - Absurdes Theater, "Tristan und Isolde" mit Gwyneth Jones und René Kollo sowie ein Wiedersehen mit Fritz Eckhardt als pfiffiger Komödiant

    Mainz (ots) - "Absurdes Theater" mit Stücken von renommierten Autoren wie Ionesco und Beckett, Pinter und Anouilh, sind in dieser Spielzeit im Theaterkanal zu sehen. Sie treiben ein Spiel mit Erfindung und Wirklichkeit, mit Wahrheit und Wahn, mit Schein und Sein.

    Der Theaterkanal zeigt in seinem Schwerpunktprogramm ab 1. November "Die Geburtstagsfeier" von Harold Pinter, eine Fernsehverfilmung von 1978 in der Regie von Jürgen Flimm, u.a. mit Brigitte Mira. Die Verfilmung von Franz Kafkas Roman "Die Verwandlung", 1975 in der Regie von Jan Nemec und mit Heinz Bennent in der Hauptrolle entstanden, ist ab 2. November ebenso im Spielplan wie "Sechs Personen suchen einen Autor" von Luigi Pirandello, 1978 am Theater in der Josefstadt, Wien, von Ernst Haeusserman inszeniert und mit Otto Schenk in der Hauptrolle. Im Theaterkanal ab 3. November zu sehen, sind Eugene Ionescos "Der neue Mieter" in der Inszenierung von Cesare Lievi 1991 am Theater Heidelberg, "Travesties", das Spiel der Verkleidungen von Tom Stoppard in der Inszenierung von Hans Lietzau 1977 am Bayerischen Staatsschauspiel München (Hauptrolle: Martin Benrath) sowie "Glückliche Tage" von Samuel Beckett (Inszenierung Roberto Ciulli 1986 am Mülheimer Theater). Die Verwechslungskomödie "Einladung ins Schloss" von Jean Anouilh, ab 4. November im Programm des Theaterkanals, wurde 1970 von Helmut Käutner für das Fernsehen neu arrangiert, u.a. mit Heinz Ehrenfreund, Monika Peitsch, Ilse Ritter, und Edda Seippel.

    Fritz Eckhardt brilliert noch einmal in der 1971 aufgezeichneten pfiffigen Komödie "Salvermosers seltsame Seelenwanderung" (ab 1. November). Ein Gespräch von 1977 mit dem beliebten Schauspieler gibt Einblick in seine Lebensgeschichte. Ihren 100. Geburtstag hätte im November Marieluise Fleißer gefeiert. Der Theaterkanal zeigt "Fegefeuer in Ingolstadt" von der 1974 verstorbenen Autorin, in der Inszenierung von Jürgen Flimm 1972 in Zürich.

    Eine der strahlendsten Sopranistinnen unserer Zeit feiert am 7. November ihren 65. Geburtstag. Der Theaterkanal präsentiert ab 6. November Gwyneth Jones gemeinsam mit René Kollo in der Titelrolle von Wagners "Tristan und Isolde" (Deutsche Oper Berlin 1993 in Tokio) sowie "da capo" mit Gwyneth Jones, 1994. "On the run - Eine Reise ins Glück", das neue Programm der schrägen Geschwister Pfister aus der "Bar jeder Vernunft" in Berlin, gehört zum Musikprogramm des Theaterkanals ebenso wie - zum 10. Todestag von Freddie Mercury - Höhepunkte eines Konzertmitschnitts der Kultgruppe "Queen" aus Budapest, 1987 (jeweils ab 7. November).

    Das Theatermagazin "Foyer", täglich ab 19.00 Uhr, berichtet zum Spielzeitbeginn über das alljährliche Intendantenkarussell, das wieder einmal interessante und pikante Konstellationen geschaffen hat. "Die Heldin von Potsdam", das neue Stück von Theresia Walser mit Katharina Thalbach in der Titelrolle, wird kritisch beleuchtet und die Schauspielerin des Jahres, Judith Engel, porträtiert.

    Das Programm des ZDF Theaterkanals wird einen Monat lang wiederholt. Dabei rückt jeder Sendetag in der jeweils folgenden Woche um zwei Wochentage vor. ZDF.vision, das digitale Programmbouquet des ZDF, bietet die Plattform für den ZDF Theaterkanal. ZDF.vision wird bundesweit in die Kabelnetze eingespeist und über den Satelliten ASTRA ausgestrahlt. Der Empfang von ZDF.vision erfordert einen digitalen Decoder, kostet aber keine zusätzlichen Gebühren.

    Im Internet sind Informationen zum ZDF Theaterkanal und rund um das Theatergeschehen unter www.theaterkanal.de abrufbar.          E-Mail: theaterkanal@zdf.de     Tel.: 06131 70-6741/-6742, Fax: 06131 70-2295


ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: