ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 27. Oktober 2001, 12.10 Uhr
PuR
Mittwoch, 31. Oktober 2001, 22.15 Uhr
Abenteuer Wissen

    Mainz (ots) -     Samstag, 27. Oktober 2001, 12.10 Uhr     PuR    

    Die Qual mit den Pfunden     mit Jo Hiller und der Trickfigur Petty          Schlanke Beine, Wespentaille und Konfektionsgröße 34/36 prägen das moderne Schönheitsideal der Mädchen. Waschbrettbauch, gestählter Bizeps und Sportlichkeit zählen zum Leitbild der Jungs. Doch die Realität sieht anders aus. Nach neuesten Studien ist jedes dritte Mädchen und jeder vierte Junge unter 14 Jahren zu dick. Der Anteil übergewichtiger Kinder hat sich damit seit 1985 bei Jungen verdoppelt, bei Mädchen sogar verdreifacht. Gleichzeitig haben immer mehr und immer jüngere Kinder bereits Diät-Erfahrung. Jeder siebte Jugendliche gilt sogar als Magersucht-Risikofall. "PuR" widmet sich dem Kampf um die Pfunde und porträtiert drei Mädchen, die mit sich und ihrem Körper um der Schönheit Willen hadern.          Was es heißt, nicht den Traummaßen zu entsprechen, wissen Ann-Katrin und Tina nur zu genau. "Einkaufen ist immer Frust", sagen die beiden 14-jährigen Mädchen, die 65 Prozent bzw. 30 Prozent Übergewicht haben und an sich vor allem ihren dicken Bauch und ihren dicken Hintern nicht mögen. Zahllose Diäten haben sie schon hinter sich, die meisten ohne Erfolg, weil das Durchhalten so schwer ist. Abnehmen statt Ferien haben sie sich deshalb für dieses Jahr vorgenommen und nehmen freiwillig an einer Therapie im Viktoriastift in Bad Kreuznach teil. Dort lernen sie sechs Wochen lang, sich gesund zu ernähren, Sport zu treiben und bewusster einzukaufen. Gleichzeitig werden sie im Essverhaltenstraining auch "für die Zeit danach" geschult. "PuR" hat die beiden Mädchen im Klinikalltag begleitet und anschließend, vier Wochen nach der Therapie, zu Hause besucht. Dann treffen sich die beiden Freundinnen, die sich in der Klinik kennen gelernt haben, wieder und prüfen, ob sie ihr Gewicht halten konnten. Sie sind ziemlich sicher: "Wir schaffen das schon."          Sie wiegen manchmal so wenig, dass sie in Kliniken zwangsernährt werden müssen, um nicht zu sterben. Sie sind viel zu dünn und fühlen sich dennoch zu dick: magersüchtige Mädchen. Selbst wenn sie nur noch Haut und Knochen sind, quält sie rund um die Uhr bloß der eine Gedanke: "Ich bin zu fett." Meist beginnt auch bei ihnen alles mit dem Wunsch nach der Traumfigur mit harmlosen Diäten und dem ständigen Auf und Ab der Pfunde. Bei manchen Mädchen wird der Wunsch zum Wahn und das Hungern zur Sucht danach, Kilo um Kilo zu reduzieren.          Abführmittel, Ess-Brech-Anfälle, und der zähe Kampf um jede einzelne Kalorie bestimmen dann den Alltag der Mädchen. Aus diesem Teufelskreis auszubrechen, gelingt selbst mit ärztlicher psychologischer Unterstützung nur wenigen. "PuR" besucht ein Mädchen, das alle Phasen der Magersucht durchlitten hat und nicht immer dagegen ankämpft.          Wer mehr zu "PuR" wissen möchte, schreibt an ZDF-tivi, PuR, 55100 Mainz oder schickt eine Mail an www.tivi-pur@zdf.de" class="uri-ext outbound" rel="nofollow">www.tivi-pur@zdf.de. Alle Informationen zur Sendung können im Internet nachgelesen werden unter www.tivi.de.               Mittwoch, 31. Oktober 2001, 22.15 Uhr          Abenteuer Wissen     Atlantis vor Gibraltar: Die neue Spur der Meeresgeologen          Die Stadt soll größer gewesen sein als Kleinasien und Libyen zusammen. 9000 Jahre vor unserer Zeitrechnung soll sie nach einem Erdbeben verschwunden sein: Atlantis.          Die Frage, ob die geheimnisvolle Stadt wirklich existiert hat, ist so alt wie das Abendland. Nun haben französische Wissenschaftler die Diskussion erneut entfacht. Sie wollen belegen, dass Atlantis wirklich existierte: Der sagenumwobene Inselstaat soll westlich der heutigen Straße von Gibraltar gelegen haben.          Die Experten haben im Zuge ihrer Forschungen den Küstenverlauf Spaniens und Marrokos auf dem Höhepunkt der letzten Eiszeit vor 19.000 Jahren rekonstruiert. Dabei stießen sie auf ein versunkenes Archipel, ganz in der Nähe der Herkulessäulen, genau dort wo schon Platon Atlantis vermutete.

    Das Abenteuer Wissen-Team nimmt die Zuschauer mit zum Mythos
Atlantis. Sie begleiten die aktuellen Forschungsarbeiten und spüren
den Schlussfolgerungen der Experten nach.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: