ZDF

Kick-off zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft live im ZDF/ Umfangreiche WM-Berichterstattung aus Brasilien

Mainz (ots) - "WM live" heißt es erstmals am Donnerstag, 12. Juni 2014, im ZDF. An diesem Tag fällt mit der Eröffnungsfeier und dem Auftaktspiel zwischen Gastgeber Brasilien und Kroatien der Startschuss zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014. Das ZDF steigt um 19.25 Uhr mit einem "ZDF spezial - WM-Start in Brasilien" (Moderation: Theo Koll) in die Berichterstattung ein. Um 19.55 Uhr feiern WM-Moderator Oliver Welke und Experte Oliver Kahn bei "ZDF WM live - Der Countdown" Premiere auf der von ZDF und ARD genutzten spektakulären WM-Präsentationsplattform hoch über der Copacabana in Rio, bevor ZDF-Live-Reporter Béla Réthy gegen 20.15 Uhr im Stadion von Sao Paulo die kompakte Eröffnungsfeier für die Zuschauer begleitet. Im Anschluss führen Welke und Kahn durch die weitere Sendung, übergeben allerdings pünktlich um 22.00 Uhr erneut in die Arena do Sao Paulo, wo Béla Réthy auch das Eröffnungsspiel kommentiert.

ZDF und ARD übertragen im Wechsel alle 64 Spiele der "Copa do Mundo" live. Spannung, Stimmung und die Atmosphäre im Land werden sich in der ZDF-WM-Berichterstattung widerspiegeln. Auf dem TV-Bildschirm genauso wie an PC, Tablet, Smartphone oder im HbbTV. Im Mittelpunkt stehen die Live-Spiele, steht der Turnierverlauf, doch mit einer journalistisch kompetenten und kritischen Hintergrundberichterstattung, mit Dokumentationen und Filmbeiträgen greift das ZDF auch Themen abseits des Sports auf und bringt sie den Zuschauern nahe, so zum Beispiel die kritische Haltung von Teilen der Öffentlichkeit zur WM im eigenen Land. Darüber hinaus steht ein attraktives Online-Begleitprogramm zum Abruf bereit, das mit innovativen Features in der ZDF-Mediathek ganz neue, spektakuläre Perspektiven eröffnet.

ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz: "Die Welt wird nicht nur nach, sondern auch auf Brasilien schauen. Wir erwarten ein großes, aber nicht ungetrübtes Fußballfest."

Die Spieleverteilung wurde zwischen ARD und ZDF bis zum Ende der Vorrunde koordiniert. Neben dem Eröffnungsspiel zählen die Begegnungen Deutschland - USA (26. Juni), Spanien - Niederlande (13. Juni) und Brasilien - Mexiko (17. Juni) zu den Höhepunkten der ZDF-Vorrundenübertragungen. Die Aufteilung der weiteren Spiele vom Achtelfinale bis zum Halbfinale erfolgt nach Ende der Vorrunde. Das Finale überträgt die ARD. Die Sendezeit der ZDF-Live-Übertragungen in der Vorrunde liegen zwischen 17.05 und zirka 2.15 Uhr, an den Parallelspieltagen, im Achtelfinale und im Viertelfinale zwischen 17.05 und zirka 0.45 Uhr.

Das ZDF tritt unter der Leitung von Sportchef Dieter Gruschwitz und WM-Programmchef Christoph Hamm mit seinem eingespielten WM-Team an. Neben den Moderatoren Oliver Welke und Rudi Cerne (Abendspiele) sind die "ZDF-Spielmacher" zu nennen - die Live-Reporter Wolf-Dieter Poschmann, Béla Réthy, Oliver Schmidt und Thomas Wark, die allesamt über eine umfangreiche Länderspielerfahrung verfügen. Den direkten Draht zur deutschen Mannschaft hat Katrin Müller-Hohenstein, die für Lageberichte, Interviews mit Spielern, Trainern und Funktionären am DFB-Stammquartier in Santo André sowie an den Spielorten bereitsteht. Stimmungsbilder aus den Stadien liefern im Vorfeld von herausragenden Spielen die Reporter Sven Voss und Alexander Ruda, Expertenwissen bringen Torwartlegende Oliver Kahn und der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Urs Meier in die ZDF-WM-Berichterstattung mit ein. Zudem wird Ex-Profi Hasan Salihamidzic während des Turniers für das ZDF in Deutschland im unterhaltsamen WM-Einsatz sein.

Alles Wissenswerte rund um die WM gibt es zu früher Stunde bereits im "ZDF-Morgenmagazin": In Gesprächen mit Gästen und Fans präsentieren Moderatorin Jessy Wellmer und Moma-WM-Experte Thomas Hitzlsperger Infos, Schmankerl, Geschichten rund um das Turnier - jeden Morgen live aus dem entspannt-brasilianischen Moma-WM-Studio in Berlin.

http://www.zdfsport.de

http://twitter.com/ZDFsport

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://pressefoto.zdf.de/presse/zdffussballwm2014

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: