ZDF

ZDF präsentiert "drehscheibe" und "hallo deutschland" neu

Mainz (ots) - Das ZDF schickt zum Jahresbeginn gleich zwei Sendungen überarbeitet an den Start: Das Magazin "drehscheibe" um 12.15 Uhr und das Boulevardmagazin "hallo deutschland" um 17.10 Uhr erhalten einen neuen Vorspann mit neuem Logo und neuer Musik. Herzstück des Relaunches sind die neuen Studiodekos. Auch die Studiotechnik wurde auf den neuesten Stand gebracht. Für Elmar Theveßen, stellvertretender Chefredakteur und Leiter der Aktualität im ZDF, ist die Überarbeitung beider Formate ein notwendiger Schritt auf den Zuschauer zu: "Die frischen Outfits spiegeln endlich wider, was drinsteckt: Dynamik, Vielfalt und Lebenslust in der täglichen Berichterstattung, ganz nah dran an den Menschen in unserem Land."

Der neue Vorspann, der Menschen in einer sich bewegende Scheibe zeigt, soll den Kern der "drehscheibe" unterstreichen, die künftig ohne den Zusatz "Deutschland" auskommt: Die Beiträge geben das wieder, was die Menschen bewegt und was sie bewegen. Im Mittelpunkt des Studios im ZDF-Sendezentrum in Mainz stehen ein großer 103-Zoll-Monitor und eine Cube-Säule mit 14 quadratischen Monitoren, die den Blick auf diese Themen lenken. Während der große Screen von Moderatorin Babette Einstmann vor allem für tagesaktuelle Einspielfilme und Schaltgespräche genutzt werden soll, dienen die so genannten "Cubes" der visuellen Unterstützung von Rubriken und wiederkehrenden Themenfeldern.

Die mittägliche Lichtstimmung für die "drehscheibe" ist hell und sonnig, ein ergonomisch geformtes Pult auf dem Sockel der Scheibe bietet Platz für Gespräche. Die Farben bewegen sich von sonnengelb über bernstein- bis honigfarben mit blauen Akzenten.

Eine Mischung aus Orange-, Rot- und Violetttönen spiegelt die "Farbtemperatur" am späten Nachmittag wider, wenn Lissy Ishag oder Sandra Maria Gronewald die Zuschauer nachmittags bei "hallo deutschland" begrüßen. Ein echter Hingucker ist bei "hallo deutschland" das neue rote Sofa. Wann immer es um Lifestyle, Reisereportagen oder Kurioses geht - die beiden Moderatorinnen werden dort auch gerne mal Platz nehmen.

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://bilderdienst.zdf.de/presse/hallodeutschland und https://bilderdienst.zdf.de/presse/drehscheibe

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: