ZDF

ZDF-Umweltdokureihe "planet e." erhält Hoimar-von-Ditfurth-Preis/ Deutsche Umwelthilfe ehrt "hohes journalistisches Niveau"

Mainz (ots) - Die ZDF-Umweltdokureihe "planet e." ist für vier Sendungen mit dem Hoimar-von-Ditfurth-Preis der Deutschen Umwelthilfe ausgezeichnet worden. Die Ehrung würdige das insgesamt hohe journalistische Niveau dieser Sendereihe, die regelmäßig wichtige Natur- und Umweltschutzthemen in den gesellschaftlichen Disput stelle, heißt es in der Jurybegründung. Die Sendungen gäben neben der Brisanz an Informationen auch eine Sicht auf die globalen Wirkungen und fänden einen sehr emotionalen Zugang zu den Umweltthemen. Redaktionsleiter Volker Angres nahm den Preis im Rahmen des Filmfestivals "Ökofilmtour" am Mittwoch, 17. April 2013, in Potsdam entgegen. Ausgezeichnet sind die Sendungen "Räuber der Meere", "Tod im Bienenstock", "Weltenretter 3.0" und "Die Wölfe kommen".

"planet e." ist die aktuelle Umweltdokumentationsreihe im ZDF. Bereits 1973 brachte das ZDF eine eigene Umweltsendung auf den Schirm. Am 7. Oktober des Jahres wurde die erste Ausgabe von "Tatsachen" ausgestrahlt. Seither wurde die Umwelt-Berichterstattung im ZDF kontinuierlich ausgeweitet. Heute sorgen neue Umweltthemen wie Klimawandel, Lebensmittelskandale und die Energiewende für Aufsehen.

http://planete.zdf.de/

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/planete

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: