ZDF

Pressemitteilung
37 Grad Körperfieber
Mit der ZDF-Kamera 48 Stunden auf der Loveparade

    Mainz (ots) - Am 8. Juli 2000 steigt in Berlin zum zwölften Mal
die größte Techno-Party der Welt: die "Loveparade". Rund eine
Viertelmillion Quadratmeter Tanzfläche steht den Ravern zur
Verfügung, und 250 DJs versorgen die Kultgemeinde mit Musik.
    
    Das ZDF beteiligt sich an dem Spektakel mit einem ungewöhnlichen
Experiment: Für die renommierte Reihe "37°" hat Autorin Sibylle Trost
junge Menschen aufgespürt, die bereit sind, ihre
"Loveparade"-Erfahrungen selbst mit der Kamera einzufangen. Das
filmische Ergebnis, das heute noch keiner kennen kann, wird nur zwei
Tage nach dem Mega-Event, am Dienstag, 11. Juli 2000, 22.30 Uhr unter
dem Titel "Körperfieber - 48 Stunden auf der Loveparade" im ZDF
gesendet.
    
    Zwei Jugendgruppen sollen ihr eigenes Abenteuer von den
Vorbereitungen zu Hause, über die Anreise, den Großkampftag Samstag
und die ganze Partynacht bis zum urlaubsreifen Sonntag und zur
Rückfahrt mit einer kleinen Mini-DV-Videokamera aufnehmen. Welche
Bilder werden entstehen? Hilfloses Herumgeschwenke oder Aufnahmen von
großer Unmittelbarkeit, die hautnahes Dabeisein vermitteln,
ungeschminktes Erleben eins zu eins? Die Dokumentation ist - auch für
die Macher - ein Abenteuer.
    
    Mandy, Lars und Susi sind der Kern einer echt coolen Truppe aus
Plauen im sächsischen Vogtland, die die ZDF-Crew im Jugendclub
"Halley" aufgestöbert hat. Mandy und Lars sind ein Paar, und Susi
hat, weil sie nicht das fünfte Rad am Wagen sein wollte, noch
ziemlich viele Freunde für die Fahrt zur Loveparade aufgetrieben. Sie
ist 18 Jahre alt und bekommt am Freitag vor der Loveparade ihr
Berufsschulabschlusszeugnis.
    
    Christian, Julian und Tobias stammen aus der Umgebung von Soest.
Sie sind echte Raver beziehungsweise Houser. Julian ist erst 17,
trotzdem darf er nach Berlin fahren. Einstimmig haben die drei
entschieden: Die Freundinnen bleiben zu Hause. Die Loveparade, sagt
Julian, sollte jeder Jugendliche einmal erlebt haben! Die Hauptstadt
entdecken alle zum ersten Mal. Freitagnacht um 1.00 Uhr geht es los,
am Sonntag früh um 3.00 Uhr wieder zurück. 30 Stunden ohne Schlaf.
    30 Stunden dancing total. Zur Vorbereitung werden sie sich noch
die Haare färben und die Peircings zurechtrücken.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: