ZDF

Das ZDF auf der IFA
Internationale Funkausstellung vom 4. bis 9. September 2009 in Berlin

    Mainz (ots) - Spitzensport und Spitzen-Fernsehtechnik sind die Schwerpunktthemen beim diesjährigen Messeauftritt des ZDF auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin. Das hochauflösende Fernsehen HDTV gehört zu den beherrschenden Themen der weltweit größten Messe der Branche - und HDTV wird auch am ZDF-Stand in Messehalle 6.2 die Hauptrolle spielen. Für die IFA-Besucher in Berlin heißt das Promi-Alarm an sechs Messetagen. An dem einer Sportarena nachempfundenen Messestand präsentiert das ZDF Spitzensportler von Sommer- und Wintersport und schlägt eine Brücke von der Leichtathletik-Weltmeisterschaft, die zwei Wochen zuvor in der Hauptstadt zu Ende gegangen ist, zu den Olympischen Winterspielen von Vancouver, die im Februar 2010 beginnen. Der Clou am ZDF-Messestand: In einer visuellen und akustischen Inszenierung zerlegen riesige 103-Zoll-Monitore die komplexen Bewegungen von Weitsprung, Diskuswurf, Stabhochsprung und Ski-Slalom gestochen scharf in ihre einzelnen Abläufe. Diese thematische Ausrichtung des ZDF-Auftritts hat ihren guten Grund. Zur Leichtathletik-WM strahlte das ZDF sein Programm erstmals für zwei Wochen in der hochauflösenden Technik aus. Auch während der IFA wird das ZDF-Programm in HD zu sehen sein. Nach einem weiteren "Showcase" rund um die Weihnachtsfeiertage steigt der Sender - wie auch die ARD - mit Beginn der Olympischen Winterspiele in den HD-Regelbetrieb ein. Das gesamte Programm wird dann auf Dauer via Satellit und in den meisten Kabelnetzen hochauflösend zu sehen sein - fünfmal so scharf wie bisher. Das ZDF hat deshalb auch seinen gesamten IFA-Auftritt unter das Motto "Bilder, die berühren - HDTV im Zweiten" gestellt. Welche Geräte für den Empfang der neuen Technologie notwendig sind, welche Normen es gibt, welche Bildschirmgrößen sich für das eigene Wohnzimmer empfehlen, welche Programme von Februar an bereits in "nativem HD" angeboten werden, das erfahren die Messebesucher am ZDF-Stand von Experten in persönlicher Beratung. Darüber hinaus erhalten sie kompetente Auskünfte über Möglichkeiten und Bedingungen des mobilen Fernsehens oder können sich zeigen lassen, wie sich der Computer zu Hause als "Abruf-Fernseher" nutzen lässt, wie das Fernsehbild aufs Handy oder das Internet in den Fernsehapparat kommt. Unterstützt werden die Techniker von Karsten Schwanke, dem Moderator der ZDF-Sendung "Abenteuer Wissen", der die Besucher zweimal täglich detailliert über das hochauflösende Fernsehen und dessen Besonderheiten informieren wird. Keine Funkausstellung ohne Promi-Auflauf. ZDF-Moderator Rudi Cerne führt die Messebesucher täglich durch das Bühnenprogramm am ZDF-Stand. Passend zum Thema wird er im Oval der ZDF-Arena Stars der Sportszene und des ZDF-Programms präsentieren. Autogrammjäger dürfen sich auf die Unterschriften von Eisschnellläuferin Jenny Wolf, Ski-As Hilde Graßl, Skisprung-Legende Jens Weißflog, Box-Weltmeisterin Ina Menzer, Rodelpapst Georg Hackl, Stabhochspringer Danny Ecker oder der Beachvolleyball-Weltmeister Jonas Reckermann und Julius Brink freuen. Fußballfreunde aufgepasst: Das neue Expertenduo des ZDF, Katrin Müller-Hohenstein und Torwart-Titan Oliver Kahn, haben wenige Wochen nach ihrer Bildschirmpremiere auf der Messe bei Rudi Cerne ihren ersten Publikumsauftritt. Wer es weniger mit dem Sport und dafür mehr mit der täglichen Telenovela hält, kommt beim "Alisa"-Fantreffen mit allen Hauptdarstellern der Serie auf seine Kosten - Foto fürs Familienalbum und Autogrammstunde inklusive. Die aktuellen Magazine und Nachrichtensendungen des ZDF werden täglich von der Messe berichten. Und auch der ZDF-Partnerkanal 3sat ist wieder mit von der Partie und beschäftigt sich in seinen Magazinen "neues", "nano" und "hitec" mit den wichtigsten Themen der Funkausstellung.

    Pressekontakt: ZDF Pressestelle auf der IFA: Telefon: 06131/70-9204 oder -9205 Fax: 06131/70-9241 Mail: ifa-presse@zdf.de

    Bildhinweis: Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst Telefon 06131/70-6100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/zdfifa2009 _________________________

    Kurzübersicht ZDF-Bühnenprogramm in Halle 6.2

    Freitag, 4. September 2009

    10.30 Uhr / 13.00 Uhr / 15.30 Uhr ZDFquiz - Moderation: Rudi Cerne

    Die Messebesucher haben die Möglichkeit, ihr Wissen rund um das ZDF auf die Probe zu stellen. Im Mittelpunkt stehen Fragen zum ZDF-Programm, zu technischen Neuerungen und sportlichen Höhepunkten. ZDF-Moderator Rudi Cerne - bekannt aus dem "aktuellen sportstudio" und "Aktenzeichen XY" - stellt jeweils zwei Zuschauern Fragen. Dem Gewinner winkt ein ZDF-Geschenk.

    11.00 Uhr / 13.30 Uhr / 16.00 Uhr Talk und Autogrammstunde mit Georg Hackl

    Georg Hackl, der auch gerne in Fachkreisen "Hackl Schorsch" genannt wird, ist weltweit der erfolgreichste Rennrodler. Über 18 Jahre gehörte er konstant zu der Weltspitze des Rodelsportes. Neben seiner Tätigkeit als ZDF-Sportexperte engagiert er sich für die Aktionsgruppe "Kinder in Not". Zu seinen größten Erfolgen gehören drei olympische Goldmedaillen sowie zwei Silbermedaillen im Einsitzer.

    11.45 Uhr / 14.30 Uhr HD-Präsentation mit Karsten Schwanke

    Was ist HDready? Mit welcher Ausstattung empfange ich HD? Welcher enorme Aufwand entsteht bei einem TV-Sender, wenn er auf HD umrüstet? Die Fragen rund um das hochauflösende Fernsehen wird Karsten Schwanke den Messebesucher beantworten. Der diplomierte Meteorologe zählt in Deutschland zu den populärsten Moderatoren für Bildung und Wissenssendungen. 2006 übernahm Karsten Schwanke, in der Nachfolge von Wolf von Lojewski, die Moderation der wissenschaftlichen Sendung "Abenteuer Wissen" im ZDF.

    Samstag, 5. September 2009

    10.30 Uhr / 13.00 Uhr / 15.30 Uhr ZDFquiz - Moderation: Rudi Cerne

    11.45 Uhr / 14.30 Uhr HD-Präsentation mit Karsten Schwanke

    16.00 Uhr "Alisa - Folge Deinem Herzen" - Fannachmittag mit den Darstellern aus der ZDF-Telenovela

    Theresa Scholze (Rolle: Alisa Lenz, passionierte Feinoptikerin auf der Suche nach Liebe und Glück) Jan Hartmann (Rolle: Christian Castellhoff, Sohn des Firmeninhabers Ludwig Castellhoff). Andreas Hofer (Rolle: Oskar Castellhoff, der jüngerer Bruder von Ludwig Castellhoff). Katharina Küpper (Rolle: Caroline Hundt, ein typischer spätpubertärer Teenager). Ben Bela Böhm (Rolle: Paul Hartmann, ein attraktiver und ambitionierter Arzt). Claudia Brosch (Rolle: Liliana Castellhoff, Ludwigs zweite Ehefrau und die Mutter der gemeinsamen Tochter Tamara). Maike Bollow (Rolle: Gudrun Lenz, die Ehefrau von Karl Lenz und Mutter von Alisa, Jonas und Lars.)

    Sonntag, 6. September 2009

    10.25 Uhr / 12.55 Uhr / 15.25 Uhr / 17.30 Uhr "DanceDeluxe" Showteam

    Die Tänzerinnen vom Berliner DanceDeluxe Showteam haben langjährige Tanz- und Auftrittserfahrung. Bei der Eröffnungsfeier zur Leichtathletik-WM in Berlin wirkten sie unter anderem bei der Großchoreografie "Spirit of Athletics" mit, bei der tänzerisch die Leichtathletikdisziplinen Laufen, Werfen und Springen umgesetzt wurden. Außerdem begleiteten sie Amerika beim großen "Einlauf der Kontinente" und traten als typisch amerikanische Cheerleader mit dem WM-Maskottchen Berlino zur offiziellen WM-Hymne "Foot Of The Mountain" und zum Hit "Take On Me" von der norwegischen Kultband a-ha auf.

    10.30 Uhr / 13.00 Uhr / 15.30 Uhr ZDFquiz - Moderation Rudi Cerne

    11.00 Uhr / 13.30 Uhr / Talk und Autogrammstunde mit Hilde Graßl

    Bekannt als "Wilde Hilde" oder "Speed Queen" beim Ski Alpin lässt es Hilde Graßl (geb Gerg) nun etwas ruhiger angehen. Nach einer glanzvollen Karriere mit 20 Weltcupsiegen steht Sie als kompetente Sport-Expertin den ZDF-Moderatoren zur Seite.

    14.30 Uhr HD-Präsentation mit Karsten Schwanke

    16.00 Uhr "1, 2 oder 3" mit Andreas Königsmann und "Pit Flosse"

    "1, 2 oder 3" widmet sich ganz der Leichtathletik-WM und tivi-IFA-Moderator Alexander Königsmann hat viele Quizfragen im Gepäck - über die Athleten, ihre besonderen Techniken, die verschiedenen Disziplinen und die modernen Sportausrüstungen, die beim Kampf um Rekorde zum Einsatz kommen. Die jungen IFA-Besucher können ihr Wissen auf der ZDF-Bühne unter Beweis stellen. Alexander Königsmann ist den "1, 2 oder 3"-Fans seit vielen Jahren als Freund von Piet Flosse, der Seerobbe, bekannt. In humorvollen Einspielern agiert er an dessen Seite und überrascht "1, 2 oder 3"-Moderator Daniel Fischer immer wieder mit verrückten Späßen. Aktuell ist er zudem auf der KI.KA-SommerTour in der "logo!"-Greenbox zu sehen.

    Montag, 7. September 2009

    10.30 Uhr Talk und Autogrammstunde mit Jonas Reckermann und Julius Brink

    Julius Brink "der Abwehrspezialist", geboren in Münster, und Jonas Reckermann "der Blockspezialist", geboren in Rheine, haben 2009 Beachvolleyball-Geschichte geschrieben. Der Sportsoldat und der Student haben sich bei der Weltmeisterschaft in Stavanger als erstes europäisches Team die Goldmedaille geholt und stehen seitdem auf dem ersten Platz in der Weltrangliste.

    11.00 Uhr / 13.30 Uhr / 16.00 Uhr Talk und Autogrammstunde mit Jenny Wolf und Danny Ecker

    Seit der Saison 2006/2007 ist die Eisschnellläuferin Jenny Wolf aus Berlin auf Erfolgskurs. Sie unterbot 2007 ihren eigenen 500-Meter-Weltrekord beim Weltcup in Calgary um 0,02 Sekunden auf 37,02 Sekunden. 2008 gewann sie bei der Sprint-Weltmeisterschaft in Heerenveen den Titel, und bei der Einzelstrecken-Weltmeisterschaft in Nagano verteidigte sie ihren Weltmeistertitel über die 500 m Sprintstrecke aus dem Vorjahr. Der Stabhochspringer Danny Ecker ist in Leverkusen geboren und startet seit 1987 für den TSV Bayer Leverkusen. Der dreimalige Olympiateilnehmer belegt in seiner Disziplin den vierten Platz in der Ewigen Deutschen Bestenliste. Er war unter anderem 2004 und 2007 Deutscher Meister, 1999 und 2005 Deutscher Hallenmeister, und 2001 schaffte er mit 6.00 m Höhe den deutschen Hallenrekord.

    11.45 Uhr / 14.30 Uhr HD-Präsentation mit Karsten Schwanke

    13.00 Uhr / 15.30 Uhr ZDFquiz - Moderation: Rudi Cerne

    Dienstag, 8. September 2009

    10.30 Uhr / 13.00 Uhr / 15.30 Uhr ZDFquiz - Moderation: Rudi Cerne

    11.00 Uhr Talk und Autogrammstunde mit Jens Weißflog und Ina Menzer

    Jens Weißflog ist der erfolgreichste Skispringer Deutschlands. Er gewann drei olympische Goldmedaillen und er ist viermaliger Sieger der Vierschanzentournee. Heute ist er als Hotelier in seiner Heimatstadt Oberwiesenthal und als Skisprung-Experte beim ZDF tätig. Als Boxweltmeisterin im Federgewicht ist Ina Menzer eine der besten Boxerinnen weltweit. Geboren in Atbasar in Kasachstan begann sie schon mit zehn Jahren, sich für Kampfsport zu interessieren.

    11.45 Uhr / 14.30 Uhr HD-Präsentation mit Karsten Schwanke

    13.30 Uhr Talk und Autogrammstunde mit Ina Menzer und Katrin Müller-Hohenstein

    Als Boxweltmeisterin im Federgewicht ist Ina Menzer eine der besten Boxerinnen weltweit. Geboren in Atbasar in Kasachstan begann sie schon mit zehn Jahren sich für Kampfsport zu interessieren. Katrin Müller-Hohenstein , Fan des 1. FC Nürnberg, startete ihre journalistische Laufbahn beim Hörfunk. Neben Ihrer Tätigkeit als ZDF-Moderatorin im "aktuellen sportstudio" wird sie zusammen mit Oliver Kahn bei der Fußball-WM 2010 in Südafrika für das ZDF moderieren.

    15.45 Uhr Talk mit Ina Menzer

    Als Boxweltmeisterin im Federgewicht ist Ina Menzer eine der besten Boxerinnen weltweit. Geboren in Atbasar in Kasachstan begann sie schon mit zehn Jahren sich für Kampfsport zu interessieren.

    16.00 Uhr Talk und Autogrammstunde mit Katrin Müller-Hohenstein und Oliver Kahn

    Katrin Müller-Hohenstein , Fan des 1. FC Nürnberg, startete ihre journalistische Laufbahn beim Hörfunk. Neben Ihrer Tätigkeit als ZDF-Moderatorin im "aktuellen sportstudio" wird sie zusammen mit Oliver Kahn bei der Fußball-WM 2010 in Südafrika für das ZDF moderieren. Der frühere Nationalkeeper Oliver Kahn überzeugt seit September 2008 als Fußballexperte beim ZDF. Bei der Fußball WM 2010 wird er der ZDF-Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein zur Seite stehen. Der gebürtige Karlsruher spielte bis 1994 für den Karlsruher SC. Danach wechselte er nach München zum FC Bayern. Am 17. Mai 2008 endete die Karriere des weltbesten Torwarts, nach insgesamt 557 Bundesligaspielen

    Mittwoch, 9. September 2009

    10.30 Uhr / 13.00 Uhr / 15.30 Uhr ZDFquiz - Moderation: Rudi Cerne

    11.45 Uhr / 14.30 Uhr HD-Präsentation mit Karsten Schwanke

    Weitere Informationen zum ZDF-Auftritt während der IFA, erhalten Sie unter www.zdf.de und www.ifa.zdf.de

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: