Das könnte Sie auch interessieren:

Mit Spaß gegen überflüssige Kilos und Jojo-Effekt: Fünf einfache Regeln vom Profi

Lübeck (ots) - Abnehmen ist nicht nur beliebt auf der Liste der guten Vorsätze für das neue Jahr, sondern ...

Psychologin Dr. Julia Berkic: "Sichere Bindungen machen Kinder stark"

München (ots) - Von "Mama, ich kann nur mit Dir einschlafen" bis "Nein, ich ziehe mich alleine an": Im ...

"In 90 Tagen zum Erfolg": Zwischen Hollywood, Hochzeitskleid und Homemade Ice Cream

München (ots) - Neue Doku-Soap mit Chris Töpperwien - Folge 2: Chris coacht neben einer ...

10.03.2000 – 10:20

ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 11. März 2000, 17.05 Uhr
Länderspiegel
Montag, 13. März 2000, 17.15 Uhr, hallo Deutschland

    Mainz (ots)

    Samstag, 11. März 2000, 17.05 Uhr

    Länderspiegel

    1. Zwei Monate vor der Wahl in NRW:
         Über die Machtverhältnisse an Rhein und Ruhr

    Die Ergebnisse der Landtagswahl vor fünf Jahren zwang die lange dominierende SPD unter Ministerpräsident Johannes Rau nach dem Verlust der absoluten Mehrheit zur Koalition mit den Grünen. Damals erhielt die SPD 46.0, die CDU 37.7, die Grünen 10.0 und die FDP 4.0 Prozent der Stimmen. Im Mai 1998 wählten die Abgeordneten von SPD und Grünen Wolfgang Clement zum Ministerpräsidenten. Die rot-grüne Koalition in NRW zeigte danach immer wieder deutliche Differenzen in wichtigen politischen Bereichen. Im direkten Vorfeld der NRW-Landtagswahl (Termin 14. Mai) geriet die SPD in die sogenannte Flugaffäre. Das Thema "Filz" beschwert seither die Sozialdemokraten. Die NRW-CDU ist nach wie vor belastet durch die Spendenskandale. Die FDP hofft, bei konservativen Wähl