Das könnte Sie auch interessieren:

Mit Spaß gegen überflüssige Kilos und Jojo-Effekt: Fünf einfache Regeln vom Profi

Lübeck (ots) - Abnehmen ist nicht nur beliebt auf der Liste der guten Vorsätze für das neue Jahr, sondern ...

Der neue Ford Focus ST: Im Alltag entspannt, auf kurvigen Landstraßen und Rennstrecken faszinierend

Köln (ots) - - Das von Ford Performance entwickeltes Sportmodell startet im Sommer als Schrägheck- und ...

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

15.02.2000 – 14:22

ZDF

ZDF Pressemitteilung
Ganz normal im "Trennungsfieber"
ZDF präsentiert erstmals Senta Berger und Günther Maria Halmer als Paar

    Mainz (ots)

Für Anwälte gehört das Thema Scheidung zum Alltag. Das ist auch bei Carla (Senta Berger) und Fritz (Günther Maria Halmer) nicht anders. Ihre Maxime, sich nicht in Ehestreitigkeiten von Freunden einzuschalten, hat sie bisher vor Auseinandersetzungen im privaten Bereich bewahrt. Von dem Augenblick aber, in dem sie die Vereinbarung brechen, hängt der Haussegen ausgesprochen schief. Und als noch die Tochter der beiden von romantischen Heiratsabsichten berichtet, erfasst das Anwaltspaar nun seinerseits das "Trennungsfieber".          Senta Berger und Günther Maria Halmer stehen in dem ZDF Fernsehfilm der Woche zum ersten Mal gemeinsam vor der Kamera. Ihnen bei ihren erst alltäglichen kleinen Seitenhieben, dann immer heftiger werdenden Auseinandersetzungen zuzuschauen, erweist sich rundum als Genuss. "Obwohl wir noch nie gemeinsam vor der Kamera gestanden haben, war uns sofort klar, dass wir uns mit großem Vergnügen die Bälle zuspielen werden", sagte Senta Berger. Und Günther Maria Halmer fügte hinzu: "Ein Vergnügen, das ich gern ein weiteres Mal haben würde."          Ob und wie das Paar diese Krise bewältigt, erzählt der Fernsehfilm der Woche, den das ZDF am heutigen Dienstag der Presse in Köln zeigte. Manfred Stelzer inszenierte das Buch von Martina Brand. Es produzierte die Westdeutsche Universum-Film GmbH, Köln. Verantwortlicher Redakteur im ZDF ist Pit Rampelt. "Trennungsfieber" wird am Montag, 27. März 2000, 20.15 Uhr, im ZDF zu sehen sein.          Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/trennungsfieber

    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung