Das könnte Sie auch interessieren:

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Presseportal.de punktet mit neuem responsiven Design

Hamburg (ots) - Presseportal.de, eines der reichweitenstärksten Portale Deutschlands, punktet ab sofort mit ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

25.01.2000 – 14:46

ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 27. Januar 2000, 21.15 Uhr
auslandsjournal

    Mainz (ots)

    Donnerstag, 27. Januar 2000, 21.15 Uhr

    auslandsjournal

    Thema u.a.: Potenzmittel: Manneskraft aus dem Urwald

    Es ist zehn bis 20 mal wirksamer als Viagra: Kameruns Männer haben ein Mittel gegen sexuelle Müdigkeit: Tief im Urwald wächst der Yohimbe-Baum, und seine gekaute Rinde gibt Kraft bis ins hohe Alter. Diese Kraft wird dem Baum nun zum Verhängnis. Sammler fällen die Bäume und verkaufen die Rinde für 20 Pfennig pro Kilo. Das ist zwar verboten, lohnt sich am Ende aber.

    500 Prozent Gewinn macht dagegen ein Pharmaunternehmen, das die Wunderrinde aus dem Regenwald verarbeitet. Auch deutsche Männer sollen durch die rein pflanzliche Potenzpille wieder stark werden. Zum Schaden des afrikanischen Waldes: Der Yohimbe-Baum ist durch den Raubbau schon zur Seltenheit geworden.

    Zwar hat das französische Unternehmen inzwischen einige Arzneibäume in Plantagen angepflanzt, aber bis die in 20 Jahren erntereif sind, wird der Urwald weiter rücksichtslos ausgebeutet.

    Das auslandsjournal-Team hat das Abholzen der Yohimbe-Bäume beobachtet.

    Weitere Themen:     Umweltskandal: Öl vor der Copacabana     Kandidatenkür: Showdown in den USA

    Moderation: Peter Frey

Für Rückfragen wenden Sie sich an die ZDF-Redaktion auslandsjournal: Thomas Walde, Tel.: 06131 - 702984/85 und Yvette Gerner, Tel.: 06131 - 702838

ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung