Das könnte Sie auch interessieren:

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

Der neue Mustang Shelby GT500: Kein Serienmodell von Ford war jemals stärker

KÖLN / DETROIT (USA) (ots) - - Top-Athlet: Der neue Ausnahmesportler an der Spitze der Mustang-Baureihe ...

24.01.2000 – 14:18

ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Großes Interesse an ZDF-Information aus erster Hand
Spitzenquoten für "halb 12" und "Berlin direkt"

    Mainz (ots)

    Das Interesse der Zuschauer an Informationen aus erster Hand über die CDU-Spendenaffäre hat den ZDF-Sendungen "halb 12" und "Berlin direkt" am Sonntag, 23. Januar 2000, Spitzenquoten beschert.

    Im Durchschnitt 1,52 Millionen (in der Spitze 1,9 Millionen) sahen um 11.30 Uhr Ruprecht Eser im Gespräch mit der CDU-Generalsekretärin Angela Merkel in "halb 12 - Eser und Gäste". Das entspricht einem Marktanteil von 13,1 Prozent.

    5,7 Millionen Zuschauer (18,3 Prozent Marktanteil) schalteten um 19.10 Uhr die ZDF-Sendung "Berlin direkt" ein, in der Peter Hahne ebenfalls Angela Merkel als Gesprächspartnerin begrüßte.

ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung