WorldSkills Germany e.V.

Die weltbesten Landschaftsgärtner und Köche kommen aus Deutschland
Deutsches Team schlägt sich bei WorldSkills Berufsweltmeisterschaften in Kanada hervorragend: 3 Gold-, 2 Silber- und 2 Bronzemedaillen

Das sind die deutschen Medaillengewinner der gestern beendeten WorldSkills 2009 Berufsweltmeisterschaften in Calgary/Kanada. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/SkillsGermany e.V."

Calgary,Kanada/Stuttgart (ots) -

- Landschaftsgärtner und Koch holen WM-Titel 
- Bauschreiner wird "Best of Nation" 
- Weitere 12 Anerkennungen "Medallions of Excellences" 
- 19 von 23 deutschen Teilnehmern erhalten Auszeichnungen 
- SkillsGermany-Geschäftsführerin Elfi Klumpp: "Fantastisches
  Abschneiden ist Beleg für international anerkannt gute duale
  Berufsausbildung in Deutschland" 

Riesenjubel bei der Deutschen Nationalmannschaft, als Sonntagabend Ortszeit (3 Uhr MESZ) die Titel und Medaillen der 40. WorldSkills Berufsweltmeisterschaft im kanadischen Calgary vergeben wurden. Mit 3 Gold- und je 2 Silber- und Bronzemedaillen sowie 12 Anerkennungen ("Medallions of Excellences") wurde das Ergebnis der vorherigen WM in Japan klar gesteigert. Für die mit einem im Verhältnis zu den anderen Nationen kleineren Team angereisten Deutschen war dieses Ergebnis somit ein absoluter Erfolg. Denn 19 von 23 Teilnehmern kommen mit einer Medaille und Auszeichnung zurück.

"Dieses Ergebnis stimmt uns alle sehr positiv", so Elfi Klumpp, "darauf lässt es sich hervorragend für die kommenden WorldSkills -Weltmeisterschaften in London (2011) und Leipzig (2013)aufbauen."

Landschaftsgärtner Tobias Bohnert und Andreas Waldvogel sowie der Koch Florian Neumann gewannen ihre Wettbewerbe und holten Gold. Die Silbermedaille errangen der Anlagenelektriker Florian Fuchs und Bautischler Thorsten Kornmayer. Letztgenannter holte zusätzlich den Titel "Bester Deutscher Teilnehmer" ("Best of Nation"). Bronze ging an den Fliesenleger Georg Leicht und den Offsetdrucker Stefan Groß. Allesamt Herzschlag-Finals, in denen es am Ende auf die letzten Sekunden ankam, bevor feststand, wer die Medaillen gewinnt.

Deutschland gehört damit zu den TopTen in der Welt! Und das mit einer vergleichbar kleinen Nationalmannschaft von 23 Teilnehmern in 20 Disziplinen.

"Die zahlreichen Medaillen, mit denen deutsche Nachwuchskräfte bei der internationalen Berufsweltmeisterschaft WorldSkills in den vergangenen Jahren ausgezeichnet wurden, sind ein deutliches Zeichen für die internationale Leistungsfähigkeit der dualen Berufsausbildung. Um diese Erfolge auch in diesem Jahr zu ermöglichen, unterstützt das BMBF die deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der WorldSkills 2009 in Calgary gerne. Sie sind mit ihrem Können hervorragende Botschafterinnen und Botschafter für die deutsche Berufsbildung." (Bundesministerin Anette Schavan).

Für das deutsche Team waren die aller zwei Jahre statfindenden WorldSkills doppelt erfolgreich. Am Vorabend der diesjährigen Berufsweltmeisterschaft hatte sich Deutschland mit Leipzig in der Präsentation um den Austragungsort der WorldSkills 2013 gegen Paris durchgesetzt.

Die Factsheet zu den 40. WorldSkills-Wettbewerben und die Platzierungen des deutschen Nationalteams, mit ausgewählten O-Tönen können Sie sich im Pressebereich der Website von SkillsGermany ( www.skillsgermany.de ) downloaden.

Pressekontakt:

Weitere Infos unter:
www.skillsgermany.de
www.worldskills2009.com

SkillsGermany e.V., Rechbergstr. 3, 73770 Denkendorf
Hubert Romer/Jörg Wehrmann - Kommunikation
FON: +49-(0)70239-50327
Mobil: +49(0)173-9862755
EMail: romer@skillsgermany.de
EMail: wehrmann@skillsgermany.de

Original-Content von: WorldSkills Germany e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WorldSkills Germany e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: