BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Dienstag, 23. Mai 2006, 21.20 Uhr
GLASKLAR
Der Bär ist los

    München (ots) - Seit Tagen war er in Bayern erwartet worden. Jetzt ist der Bär da. Am Wochenende hatte man bei Farchant sieben tote Schafe, Fell-Reste und eine Fährte entdeckt. Wildbiologen und andere Experten des World Wildlife Fund (WWF) ordneten sie eindeutig dem etwa zweijährigen Bären zu, der seit letzter Woche im österreichisch-bayerischen Grenzgebiet umherstreift. Die sensationelle Einwanderung von Meister Petz wird von vielen begrüßt, denn er ist der erste Braunbär im Freistaat seit mehr als 170 Jahren. Das bayerische Umweltministerium will ihn nun kurz einfangen, um ihn mit einem Peilsender auszustatten. So weiß man, wo der Bär sich aufhält und könnte beispielsweise Bauern und Schafhirte vorwarnen. Letztere sehen die Anwesenheit des Bären mit gemischten Gefühlen, ebenso wie einige Anwohner, die Bären nur im Zoo haben möchten.

    GLASKLAR am morgigen Dienstag, 23. Mai 2006, um 21.20 Uhr, macht sich auf Bärensuche und fragt nach bei Bauern, Jägern und Wildbiologen, u.a. auch wie man sich als Wanderer verhält, wenn man plötzlich eine bärige Begegnung hat.

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: