Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von BR Bayerischer Rundfunk mehr verpassen.

21.03.2003 – 14:19

BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Sonntag, 23. März 2003, 22.35 Uhr (VPS 22.33)
Ein Sommer und eine Nacht
(Dancing at Lughnasa)

    München (ots)

Spielfilm, Irland/ GB/ USA 1997 Regie: Pat O'Connor Irland im Jahr 1936: Der kleine Michael lebt als uneheliches Kind mit seiner Mutter Christina und ihren ebenfalls unverheirateten vier Schwestern auf einem ärmlichen kleinen Gehöft in der irischen Grafschaft Donegal. Der Sommer des Jahres 1936 ist eine Zeit des Umbruchs für die Familie, die sich mühsam mit dem Lehrerinnengehalt der Ältesten, Kate, und dem Verkauf selbstgestrickter Handschuhe über Wasser hält. In diesem Sommer tut sich einiges, das das abgeschlossene Leben auf dem Hof umkrempelt und ihre Gemeinschaft auseinander sprengt. Der Bruder Jack kehrt nach 25 Jahren aus Uganda zurück, um zu sterben. Michaels Vater Gerry nistet sich kurzfristig ein. Kate verliert ihre Stelle. Nach einer aufregenden Nacht, in der sich die familiären Konflikte zuspitzen, verschwinden zwei der fünf Schwestern. Nichts wird mehr so sein, wie es war. "Ein Sommer und eine Nacht" (dt. Kinotitel "Tanz in die Freiheit") ist "ein bemerkenswert undramatischer Film, der einen wehmütigen Rückblick auf Glück und Verlust des familiären Zusammenhalts wirft, glänzend gespielt und fotografiert" (Lexikon des Internationalen Films). Das Ensemble wird von Meryl Streep angeführt. Die zweifache Oscargewinnerin brach in diesem Jahr mit ihrer dreizehnten Oscarnominierung (für "Adaption") den jahrzehntelangen Rekord von Katharine Hepburn mit 12 Nominierungen. Doch die große alte Dame des Kinos hat ihrer ebenbürtigen Nachfolgerin immerhin (noch) zwei Trophäen voraus.

Darsteller: Kate Meryl Streep Christina Catherine McCormack Jack Michael Gambon Rose Sophie Thompson Agnes Brid Brennan Gerry Thys Ifans Michael Darrell Johnston

ots-Originaltext: BR Bayerischer Rundfunk

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7560

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon:089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell