BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Sonntag, den 7. Juli 2002, 21.30 Uhr / REPORTAGE AM SONNTAG

    München (ots) -
    
    Sendetermin:            Sonntag,  den  7. Juli  2002,  21.30  Uhr
    
    Sendetitel:              REPORTAGE AM SONNTAG
    
                                    TOD  ÜBER  DEM  SEE
                                    Überlingen nach der Flugzeugkatastrophe
    
                                    Reportage von Michael Böttcher und Bernd
                                    Staudinger
                                    Redaktion:  Corinna Spies
    
    In die liebliche Landschaft der Bodensee-Region Überlingen ist in
der Nacht des 1. Juli 2002 das Grauen eingebrochen. Der Zusammenstoß
zweier Flugzeuge und der Tod von 71 Menschen, davon 45 Kinder, haben
die sommerliche Idylle zerstört. Trauerarbeit ist ein nüchternes Wort
gegenüber den Gefühlen, von denen die Angehörigen der Opfer, aber
auch die Bevölkerung von Überlingen, die vielen Helfer und Ermittler
bewegt werden. Der unglaubliche Zufall, dass es nicht zu Opfern am
Boden kam, löst immer noch mehr Entsetzen bei der Vorstellung der
Gefahr als Erleichterung über das Überleben aus. Die BR-Reporter
zeichnen das Bild einer Bevölkerung im Schock, die aus ihrer
Fassungslosigkeit heraus Wege zurück in den Alltag finden muss, im
Angesicht von Sommerurlaubern und Wochenendtouristen, die das
Bodensee-Idyll in diesen Tagen vergeblich suchen.
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: