BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Dienstag, 3. Juli 2001, 22.35 Uhr
KOMPASS - Auslandsreportage

    München (ots) -        

    Freiheit für Bougainville      
    Staatenträume in der Südsee          

    10 Jahre lang tobte im geheimnisvollsten Teil der Südsee,
unbeachtet von der Welt, ein mörderischer Bürgerkrieg mit über 10.000
Toten. Die Insel Bougainville, die etwa die Größe Zyperns hat,
möchte Unabhängigkeit von Papua Neuguinea. Es geht um historische
Grenzen, die die Kolonialmächte England und Deutschland vor über 100
Jahren gezogen haben. Und es geht um Geld. Der schier grenzenlose
Reichtum an Gold, Silber und Kupfer wurde den 170.000 Insulanern zum
Verhängnis. Sie wehrten sich mit Waffengewalt gegen fremde Ausbeuter.
Papua Neuguinea und seine abtrünnige Insel Bougainville stehen jetzt
kurz vor einem Friedensvertrag. Eine Reportage von Peter Mezger zeigt
den Alltag im brüchigen Paradies.                


ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk    
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de        

Kontakt:    
Bayerischer Rundfunk    
Pressestelle    
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: