Das könnte Sie auch interessieren:

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

13.04.2000 – 13:33

BR Bayerischer Rundfunk

Programm-Meldung Bayerisches Fernsehen
Sonntag, 16 April 200, 21.45 Uhr
Reportage am Sonntag

    München (ots)

    Sendetag: Sonntag, 16 April 200, 21.45 Uhr
    Sendetitel: Reportage am Sonntag
                        Leben hinter Gittern
                        Warum Lebenslängliche die Freiheit verweigern

    Lebenslänglich - ein Urteil, dessen Auswirkungen sich die meisten Menschen nicht vorstellen können. Die Lebensgeschichten und Schicksalsschläge, die Menschen zu Gewalttaten treiben, deren Ausmaß zu einem solchen Richterspruch führt, sind den meisten Bürgern fremd. Dass nach einer bestimmten Haftdauer die Möglichkeit der vorzeitigen Entlassung geprüft und oft praktiziert wird, nimmt die Öffentlichkeit zur Kenntnis, wenn etwas schiefgeht, der Täter rückfällig wird. Ein Problem, das kaum jemand bewusst ist, sind die "Lebenslänglichen", die nicht mehr hinauswollen, deren Angst vor einem Leben in Freiheit größer ist als das Leiden an der Haft. Reporter Thomas Leif ist diesem Phänomen nachgegangen, das auch hinter den Gefängnismauern tabuisiert wird.

ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von BR Bayerischer Rundfunk
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung