hkk Krankenkasse

hkk-Dividende: 26 Millionen Euro für hkk-Mitglieder

Bremen (ots) - 100 Euro hkk-Dividende für 2014 an rund 260.000 hkk-Mitglieder / Beitragsrückzahlung wird von niedrigem Beitragssatz abgelöst / hkk ist günstigste deutschlandweit wählbare Krankenkasse

Rund 260.000 hkk-Mitglieder können sich dieser Tage auf Post ihrer Krankenkasse freuen. So viele Schecks mit der hkk-Dividende von 100 Euro für das Jahr 2014 verschickt die Bremer Kasse an ihre Kunden - insgesamt eine Beitragsrückzahlung von 26 Millionen Euro. Damit profitieren Mitglieder der Handelskrankenkasse in diesem Jahr doppelt: zum einen durch die hkk-Dividende, zum anderen durch den niedrigen Beitragssatz der hkk.

Insgesamt 100 Millionen Euro hkk-Dividende

Als einzige Krankenkasse in Deutschland zahlt die hkk bereits zum sechsten Mal in Folge Beiträge an Ihre Mitglieder zurück. Von 2009 bis 2014 waren dies insgesamt mehr als 100 Millionen Euro. Wer in diesem Zeitraum durchgehend beitragspflichtiges Mitglied war, hat dann Rückzahlungen von insgesamt 440 Euro bekommen. Für 2014 geht die 100-Euro-Dividende an jeden, der am 1. Dezember 2014 beitragspflichtiges Mitglied war. Die niedrigen hkk-Verwaltungskosten, die traditionelle Schuldenfreiheit und das besonders gesundheitsbewusste Verhalten vieler hkk-Versicherter haben diese Rückzahlung ermöglicht.

Günstiger Beitrag ersetzt hkk-Dividende

Zum 1. Januar 2015 hat die hkk ihren Beitragssatz um 0,5 Prozentpunkte auf 15,0 Prozent gesenkt und ist damit die günstigste deutschlandweit wählbare Krankenkasse. "Durch die Einführung kasseneigener Beitragssätze können wir unsere Versicherten jetzt direkt am Finanzerfolg beteiligen", erklärt hkk-Vorstand Michael Lempe. Im Gegensatz zur bisherigen pauschalen Beitragsrückzahlung von 100 Euro können die Versicherten nun - abhängig von ihrer Einkommenshöhe - weit mehr sparen: im Vergleich zu einer durchschnittlich teuren Krankenkasse bis zu 247 Euro pro Jahr. Bei einem Brutto-Einkommen von 3.000 Euro beträgt die Ersparnis bereits 180 Euro.

Über die hkk (Handelskrankenkasse)

Die hkk zählt mit mehr als 390.000 Versicherten (darunter mehr als 290.000 zahlende Mitglieder), 27 Geschäftsstellen und über 2.000 Servicepunkten zu den 20 größten bundesweit geöffneten gesetzlichen Krankenkassen. Mit einem Zusatzbeitrag von nur 0,4 Prozent (gesamter Beitrag 15,0 Prozent) ist sie gleichzeitig die günstigste deutschlandweit wählbare Kasse. Zudem erhalten die Mitglieder im März 100 Euro hkk-Dividende für 2014.

Auch die Extraleistungen übertreffen den Branchendurchschnitt bei Weitem: Unter anderem erstattet die hkk zusätzliche Leistungen im Wert von mehr als 1.000 Euro je Versicherten und Jahr in den Bereichen Naturmedizin, Schwangerschaft und Vorsorge. Ergänzend fördert das hkk-Bonusprogramm Gesundheitsaktivitäten mit bis zu 250 Euro jährlich. Vergünstigte private Zusatzangebote der LVM Versicherung erweitern den Schutzumfang für besonders anspruchsvolle Kunden.

Die 1904 gegründete hkk gehört zum Verband der Ersatzkassen (vdek). Rund 750 MitarbeiterInnen in Bremen und Oldenburg betreuen ein Ausgabenvolumen von 890 Mio. Euro bei Verwaltungskosten, die mehr als 20 Prozent unter dem Branchendurchschnitt liegen. Die hkk fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und achtet auf einen nachhaltigen Umgang mit den Umweltressourcen.

Pressekontakt:

hkk (Handelskrankenkasse)
Martinistr. 26
28195 Bremen
Holm Ay, Tel 0421.3655-1000
Maike Kromminga, Tel 0421.3655-3177
Email: presse@hkk.de
Internet: www.hkk.de

Original-Content von: hkk Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: hkk Krankenkasse

Das könnte Sie auch interessieren: