Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von agrarzeitung

24.04.2018 – 11:00

agrarzeitung

25.000 Euro Preisgeld beim Ideenwettbewerb Agrar und Ernährung

Frankfurt am Main (ots)

Noch bis zum 17. Mai 2018 können sich kluge Köpfe mit innovativen Lösungsansätzen für den mit 25.000 Euro dotierten Ideenwettbewerb Agrar & Ernährung bewerben. Die agrarzeitung (dfv Mediengruppe) und Die ZEIT loben den Preis gemeinsam aus. Gesucht werden zukunftsweisende Ideen, beispielsweise neue Verfahren der Lebensmittelverarbeitung, aber auch Verwertung von Forschungsergebnissen sowie Vermarktungskonzepte von nachhaltig erzeugten Produkten oder Dienstleistungen bis hin zu Produktneuheiten.

Der Ideenwettbewerb will Projektideen, Unternehmensgründungen und Konzepte fördern, die Antworten auf gesellschaftliche relevante Fragen geben und die die Akzeptanz der Branche fördern - glaubwürdig, außergewöhnlich und praktisch umsetzbar.

Die gesellschaftlichen Anforderungen an die Agrar- und Ernährungswirtschaft nehmen zu. Sie reichen von Nachhaltigkeit oder Tierwohl bis hin zur digitalen Vernetzung innerhalb der Wertschöpfungskette. Viele Fragen sind noch ungelöst, deshalb haben die agrarzeitung und DIE Zeit diesen Ideenwettbewerb initiiert. Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, erklärt vor diesem Hintergrund: "Wir brauchen Innovation von der Ackerfurche bis zu Cloud. Darin liegt für die Branche eine große Chance. Dazu sind Forschung und Wissenschaft nötig. Wir brauchen aber vor allem kluge und kreative Köpfe mit frischen Ideen. Diese zu finden und öffentlich zu würdigen - dazu dient der Ideenwettbewerb Agrar & Ernährung. Er zeigt auch nach außen: Die Land- und Ernährungswirtschaft ist spannend, ist innovativ, ist modern. Ein Beruf mit Zukunft!"

Bewerben können sich alle Vertreter der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Landwirte, Mitarbeiter aus Handel und Industrie, NGOs, Verbraucher, Studierende und Wissenschaftler. Die vielversprechendste Idee wird mit einem Preisgeld von 25.000 Euro zur Projektförderung ausgezeichnet, gestiftet von BASF und Rabo. Darüber hinaus genießt sie eine Betreuung durch erfahrene Mentoren, die die Geschäftsidee im ersten halben Jahr begleiten. Die Preisverleihung findet am 5. Juni 2018 auf dem Zukunftsdialog Agrar & Ernährung statt.

Pressekontakt:

dfv Mediengruppe
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse@dfv.de
http://www.dfv.de

Original-Content von: agrarzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: agrarzeitung
Weitere Meldungen: agrarzeitung