Atrium European Real Estate Limited

EANS-Adhoc: Atrium European Real Estate Limited
ERGEBNISSE DES ERSTEN QUARTALS 2014 ZEIGEN WEITERHIN STARKE PERFORMANCE

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Analysten/3-Monatsbericht
16.05.2014


Atrium European Real Estate Limited
                                 ("Atrium")

      ERGEBNISSE DES ERSTEN QUARTALS 2014 ZEIGEN WEITERHIN STARKE PERFORMANCE


Ad hoc Mitteilung - Jersey, 16. Mai 2014. Atrium European Real Estate Limited
(VSE/Euronext:ATRS), ein führender Eigentümer, Betreiber und Entwickler von
Einzelhandelsimmobilien und Einkaufszentren in Zentral und Osteuropa, gibt seine
Ergebnisse für das 1. Quartal und die Dreimonatsperiode zum 31. März 2014
bekannt.

Highlights:

* Brutto-Mieteinnahmen steigen um 4,4% auf EUR52,8 Mio (3M 2013: EUR50,6 Mio), 
  mit einer Steigerung der Brutto-Mieteinnahmen nach EPRA auf 
  Vorjahresvergleichsbasis um 1,0% auf EUR48,5 Mio (3M 2013: EUR48,0 Mio)

* Netto-Mieteinnahmen steigen um 8,0% auf EUR51,0 Mio (3M 2013: EUR47,2 Mio), 
  mit einer Steigerung der Netto-Mieteinnahmen nach EPRA auf 
  Vorjahresvergleichsbasis um 2,6% auf EUR46,9 Mio (3M 2013: EUR45,7 Mio)

* Die operative Marge für die Dreimonatsperiode lag bei 96,6% (3M 2013: 93,4%) 
  und damit über dem erwarteten Ziel für das Gesamtjahr

* Die Belegrate nach EPRA zum 31. März 2014 bleibt mit 97,8% hoch (31. Dezember 
  2013: 98,1%)

* EBITDA (ausgenommen Neubewertungen und Verkäufe) steigt um 11,7% auf EUR44,7 
  Mio (3M 2013: EUR40,0 Mio)

* Der Steigerung der Netto-Mieteinnahmen um EUR3,8 Mio und dem positiven Effekt 
  eines Währungsgewinns von EUR9,3 Mio (im Vergleich zu einem EUR7,9 Mio 
  Währungsverlust in den ersten drei Monaten 2013) stand eine Abwertung von 
  EUR16,0 Mio infolge des Verkaufs einer nicht zum Kerngeschäft gehörenden 
  Liegenschaft in der Türkei gegenüber. Dies führte zu einem Gewinn vor Steuern 
  von EUR27,9 Mio im Vergleich zu EUR33,0 Mio in den ersten drei Monaten 2013

* Angepasstes EPRA Ergebnis pro Aktie erhöht sich um 4,4% auf 9,4 Cent (3M 
  2013: 9,0 Cent)

* Der Wert der 153 Bestandsobjekte der Gruppe wächst im Vergleich zum 31. 
  Dezember 2013 um 4,9% auf EUR2,5 Mrd und beinhaltet das erste großes 
  Entwicklungsprojekt der Gruppe, das Atrium Felicity Shopping Center in 
  Lublin, Polen, welches im März 2014 eröffnet wurde

* Zum 31. März 2014 beträgt die Liquidität EUR294,4 Mio und die Fremdmittel 
  EUR802,5 Mio (FY 2013: EUR803,6 Mio) mit einer Brutto-LTV (loan-to-value-
  ratio) von 27,2% und einer Netto-LTV von 17,2%

* EPRA Net Asset Value (NAV) pro Aktie bleibt konstant auf EUR6,43 (FY 2013: 
  EUR6,43) nach Ausschüttung einer Dividende von EUR0,06 je Aktie

* Für das erste Quartal 2014 wurde eine Dividende von EUR0,06 per Aktie 
  ausgeschüttet; die Dividende für das zweite Quartal wird per 30. Juni 2014 an 
  die am 23. Juni 2014 registrierten Aktionäre ausbezahlt, mit 18. Juni 2014 
  als Ex-Tag

Operative Highlights:

* Das Atrium Felicity Shopping Center in Lublin, Polen, wurde im März 2014 
  eröffnet. Das 75.000m² Bruttomietfläche umfassende Shopping Center ist fast 
  zur Gänze vermietet. Hauptmieter sind ein Hypermarkt mit 20.000 m², der im 
  Oktober 2013 an Auchan übergeben wurde, ein Leroy Merlin DIY Geschäft mit 
  einer Fläche von 12.600 m² und der Elektronikkonzern Saturn mit einer Fläche 
  von 3.500 m²

* Der Verkauf einer Liegenschaft in Istanbul um EUR47,0 Mio wurde im April 2014 
  abgeschlossen

* Nach Rückkauf von Nominale EUR20,5 Mio der 2005 ausgegebenen 
  Teilschuldverschreibungen (fällig 2015) im April 2014, hat Atrium weitere 
  Teilschuldverschreibungen im Nominale von EUR11,9 Mio rückgekauft

Änderung in der Geschäftsleitung der Gruppe

Am 27. Jänner 2014 hat Atrium die Ernennung von Josip Kardun bekanntgegeben,
welcher dem Managementteam der Atrium Gruppe als Chief Operating Officer im
Februar 2014 beitrat. Herr Kardun, der zudem als stellvertretender Chief
Executive Officer fungiert, war zuvor bei der ECE Projektmanagement GmbH & Co
KG, einem Spezialisten für europäische Einzelhandelsimmobilien tätig, wo er
sieben Jahre lang eine Reihe von Führungspositionen inne hatte, zuletzt als
Chief Investment Officer und Leiter von Mergers & Acquisitions und der
Transaction Management Group.

Kommentar von Rachel Lavine, CEO von Atrium European Real Estate zu den
Ergebnissen: 

"Unsere Kernmärkte erleben weiterhin einen wirtschaftlichen Aufschwung, was
durch die Entscheidung des IWF, die Prognose für alle unsere Kernmärkte für
2014, zu verbessern, bestätigt wurde. Dies gilt - aufgrund der unsicheren
Situation in der Ukraine, wo wir die Entwicklungen weiterhin sehr genau
beobachten - mit Ausnahme von Russland.

Während des ersten Quartals 2014 haben wir die während 2013 aufgebauten
positiven Impulse beibehalten. Zusätzlich zum weiterhin sorgfältigen Asset
Management unseres Portfolios haben wir seit Anfang des Jahres erfolgreich unser
Flagship Shopping Center, Atrium Felicity, in Lublin, Polen eröffnet und auch
bei unserer Strategie, Liegenschaften die nicht zu den Kernliegenschaften
gehören zu veräußern, Fortschritte erzielt. Beides hat uns ermöglicht, unser
Ziel, die Gewichtung an Entwicklungsprojekten zu verringern - die nun weniger
als 15% des gesamten Immobilienportfolios betragen - zu erreichen. Dies stellt
zusammen mit dem durchgeführten Rückkäufen der Teilschuldverschreibungen einen
weiteren Fortschritt bei unserem Ziel das Bilanzbild zu verbessern, dar. 

Diese Mitteilung ist eine Zusammenfassung, die gemeinsam mit der vollständigen
Version der Ergebnisse des 1. Quartals 2014 der Gruppe, die auf der Atrium-Seite
der Website der Wiener Börse http://en.wienerborse.at/ sowie auf der Seite der
Gruppe auf der Website der Euronext Amsterdam http://www.euronext.com oder auf
der Website der Gruppe http://www.aere.com verfügbar sind, zu lesen ist.

Weitere Informationen stehen auf der Internetseite von Atrium unter www.aere.com
zur Verfügung:

Analysten:

Ljudmila Popova                                         lpopova@aere.com

Presse und Aktionäre:

FTI Consulting Inc                                      +44 (0)20 3727 1000
Richard Sunderland
Will Henderson
Nick Taylor

atrium@fticonsulting.com
        
Atrium ist eine geschlossene Investmentgesellschaft mit Sitz in Jersey. Atrium
ist bei der niederländischen Finanzmarktaufsicht als "collective investment
scheme" registriert, das Beteiligungen in den Niederlanden nach Artikel 2:66 des
niederländischen Finanzaufsichtsgesetzes (Wet op het financieel toezicht)
anbieten kann. Alle Investitionen unterliegen einem Risiko. Eine vergangene
Wertentwicklung ist keine Garantie für zukünftige Erträge. Der Wert der
Investitionen kann schwanken. In der Vergangenheit erzielte Resultate sind keine
Garantie für zukünftige Resultate.


Rückfragehinweis:
FTI Consulting Inc
+44 (0)20 7831 3113
Richard Sunderland
Will Henderson
richard.sunderland@fticonsulting.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Atrium European Real Estate Limited
             Seaton Place 11-15
             UK-JE4 0QH  St Helier Jersey / Channel Islands 
Telefon:     +44 (0)20 7831 3113
Email:    richard.sunderland@fticonsulting.com
WWW:      http://www.aere.com
Branche:     Immobilien
ISIN:        JE00B3DCF752
Indizes:     Standard Market Continuous
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

Original-Content von: Atrium European Real Estate Limited, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Atrium European Real Estate Limited

Das könnte Sie auch interessieren: