Westfalenhallen Dortmund GmbH

Deutschlands größtes WM-Camp öffnet morgen

    Dortmund (ots) - In Dortmund öffnet morgen Deutschlands größtes Fan-Camp für Fußball-WM-Touristen. Am Donnerstag, dem 8. Juni, werden die ersten 500 Gäste aus aller Welt in den Westfalenhallen erwartet.

    In fünf Messehallen sind 4.000 Betten aufgestellt worden. Außerdem erwartet die WM-Gäste in den benachbarten Hallen ein 30-tägiges Entertainment-Programm, das gleich spektakulär startet. Am 9. Juni, stellt sich das kleinste jemals bei einer Fußball-WM vertretene Land in der Westfalenhalle 1 vor: Trinidad & Tobago zelebriert am Freitag eine Karibische Nacht, die es bundesweit nur in Dortmund zu sehen gibt. Das kostenlose Event rundet die Übertragung des Eröffnungsspiels zur Fußball-WM in der Großen Westfalenhalle ab.

    Das Fan-Camp und das unmittelbar angebundene Entertainment-Programm sprengen den Rahmen aller bisherigen Projekte in den Westfalenhallen. Rund 300 Mitarbeiter werden in den nächsten Wochen die Besucher betreuen. Über 5 Kilometer Messestellwände wurden zu Schlafkojen zusammengebaut. In den Betten des Fan-Camps kommen 35.000 Laken zum Einsatz. Mobile Duschen stehen in Halle 6. Jeder Gast wird pro Duschengang zirka 55 Liter Wasser verbrauchen. Im Fan-Camp werden somit je nach Auslastung bis zu 6 Millionen Liter Wasser benötigt.

    30.000 Liter "Dortmunder Oktoberfest-Bier" wurden eigens gebraut. Insgesamt sind etwa 100.000 Liter Bier und 130.000 Liter alkoholfreie Getränke für die Camp- und Party-Gäste veranschlagt. Die Westfalenhallen haben 800.000 Plastik-Coins produzieren lassen, mit denen an den Gastro-Ständen bezahlt werden kann.

    Das Fan-Camp in den Westfalenhallen lockt die Fans wegen der einmaligen Position unmittelbar am Stadion und wegen des günstigen Preises. Die Übernachtung kostet 35 Euro. Eingeschlossen ist sogar ein Nahverkehrsticket, mit dem die WM-Touristen auch die Stadien in Köln und Gelsenkirchen erreichen können. Wert: über 20 Euro. Einzige Bedingung: drei Nächte Mindestbuchung.

    Buchungen sind weiterhin möglich unter www.fancamp-dortmund.de.

Pressekontakt:

Westfalenhallen Dortmund Zentralbereich Kommunikation Tel.: 0231 / 12 04 - 514, Fax:  0231 / 12 04 - 724 E-Mail: andreas.weber@westfalenhallen.de

Original-Content von: Westfalenhallen Dortmund GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westfalenhallen Dortmund GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: