World Vision Deutschland e. V.

Pressekonferenz: 1. World Vision Kinderstudie
Moderation Sandra Maischberger

    Friedrichsdorf / Berlin, 17.10.07 (ots) - Einladung zur Pressekonferenz:

    1. World Vision Kinderstudie -  Lebenssituation der jüngsten Generation im Fokus -  Repräsentative Befragung von Kindern in Deutschland -  Kinder als Experten in ihrem Umfeld

    Mittwoch, 24. Oktober 2007 - 11:30 Uhr Moderation: Sandra Maischberger Presse- und Informationsamt der Bundesregierung Presse- und Besucherzentrum, Raum 5/6 Reichstagsufer 14 10117 Berlin

    Ihre Gesprächspartner sind: Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, Sozialwissenschaftler Universität Bielefeld Prof. Dr. Sabine Andresen, Erziehungswissenschaftlerin Universität Bielefeld Ulrich Schneekloth, TNS Infratest Sozialforschung Dr. Hartmut Kopf, Direktor Kommunikation & Anwaltschaftsarbeit World Vision Deutschland Renate Schmidt, MdB, Bundesfamilienministerin a.D. Miriam Gruß, MdB, Vorsitzende der Kinderkommission des Deutschen Bundestages

    Im Auftrag des Kinderhilfswerks World Vision hat ein Bielefelder Wissenschaftler-Team unter Leitung des Sozialwissenschaftlers Prof. Dr. Klaus Hurrelmann und der Kindheitsforscherin Prof. Dr. Sabine Andresen zusammen mit TNS Infratest Sozialforschung, München, die Lebenssituation der Kinder in Deutschland untersucht. TNS Infratest Sozialforschung führte auch die Befragung bundesweit von fast 1.600 Kindern durch. Die Studie wird als Fischer Taschenbuch unter dem Titel "Kinder in Deutschland 2007" veröffentlicht.

    Ziel der Studie ist es, ein repräsentatives Bild von der Lebenssituation und den Wünschen, Bedürfnissen und Interessen der jüngsten Generation in Deutschland zu gewinnen. Kinder kommen als Experten ihrer eigenen Lebenssituation zu Wort, denn Kinder haben eine eigene Meinung und wissen sehr wohl, was sie wollen. Im Alltag von Familie, Schule und Politik werden ihre Wünsche oft nicht ernst genommen. Die vorliegende 1. World Vision Kinderstudie soll dieses Manko überwinden und klare Leitlinien für politisches und gesellschaftliches Handeln geben.

    HINTERGRUND World Vision Deutschland e.V. ist ein christliches Hilfswerk mit den Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, Katastrophenhilfe und entwicklungspolitische Anwaltschaftsarbeit. Weitere Infos unter www.worldvision.de

Pressekontakt:
Filmmaterial für TV und Radiosender (Hintergrundreportage, Rohbilder,
O-Töne von Kindern) kann ab dem 23.10.2007 zur Verfügung gestellt
werden. Für Rückfragen und Interview-Wünsche wenden Sie sich bitte an
Silvia Holten, Pressesprecherin oder die Pressestelle, Tel.: 06172
763-151.
Um Rezensionsexemplare zu bestellen, schreiben Sie bitte an:
Heidi.Borhau@fischerverlage.de. Der Versand erfolgt ab dem 24.
Oktober 2007.

Original-Content von: World Vision Deutschland e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: World Vision Deutschland e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: