Bundesagentur für Arbeit (BA)

Zahl der Überstunden im Jahr 2001 leicht gesunken

    Nürnberg (ots) - Nach Berechnungen des Instituts für Arbeitsmarkt-
und Berufsforschung (IAB) der Bundesanstalt für Arbeit wurden im Jahr
2001 in Deutschland insgesamt 1,735 Milliarden bezahlte Überstunden
geleistet. Das entspricht einem Anteil von 3,6 Prozent an allen
gesamtwirtschaftlich geleisteten Arbeitnehmer-Stunden. Gegenüber 2000
ist das Überstundenvolumen um 50 Millionen Stunden zurückgegangen.
Die Überstunden-Quote hat sich um 0,1 Prozent-Punkte verringert.
    
    Maßgeblich für den Rückgang war in erster Linie die konjunkturelle
Wachstumsschwäche. Außerdem werden durch die zunehmende Einrichtung
von Arbeitszeitkonten immer mehr Überstunden aufgefangen oder in
Freizeit ausgeglichen.
    
    Eine Gesamtübersicht der bisher erschienenen Presseinformationen
    der Bundesanstalt für Arbeit finden Sie im Internet unter
    http://www.arbeitsamt.de/hst/services/presseinfo/index.html
    
ots Originaltext: Bundesanstalt für Arbeit
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Dieser Pressedienst wird herausgegeben von:

Bundesanstalt für Arbeit
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Regensburger Strasse 104
D-90478 Nürnberg
Tel.: 0911/179-2218
Fax:  0911/179-1487

Original-Content von: Bundesagentur für Arbeit (BA), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesagentur für Arbeit (BA)

Das könnte Sie auch interessieren: