Bundesagentur für Arbeit (BA)

BA: Zurück in den Beruf - Perspektiven für Alleinerziehende

    Nürnberg (ots) - Eine strategische Partnerschaft der Bundesregierung und der Bundesagentur für Arbeit

    In Berlin haben in dieser Woche Detlef Scheele, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Gerd Hoofe, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Heinrich Alt, Vorstand Grundsicherung der Bundesagentur für Arbeit (BA), ein Strategiepapier zur Integration von Alleinerziehenden unterzeichnet. Die damit begründete Partnerschaft hat das Ziel, alleinerziehenden Müttern oder Vätern neue Perspektiven am Arbeitsmarkt zu erschließen. In Deutschland ist ein überproportionaler Anteil von Alleinerziehenden-Haushalten hilfebedürftig und damit Bezieher von Arbeitslosengeld II - in der Summe 660.000 Haushalte mit einer Million Kindern. Alleinerziehende haben das höchste Risiko dau-erhaft hilfebedürftig zu bleiben. "Unser Ziel muss es sein, die Vereinbarkeit von Familien- und Berufsleben zu verbessern. Alleinerziehende dürfen nicht aufgrund schlechter Rahmenbedingungen vom Arbeitsleben ausgeschlossen werden. Viele von ihnen sind gut qualifizierte Fachkräfte. Einen Königsweg zur Integration von Alleinerziehenden gibt es nicht, da die Aus-gangsvoraussetzungen jedes Einzelnen zu unterschiedlich sind. Vielmehr benötigen wir gut aufeinander abgestimmte Maßnahmen mit kompetenten Partnern. Unsere Partnerschaft soll dazu beitragen, funktionierende Netzwerke aufzubauen", so Heinrich Alt. Die Partnerschaft umfasst unter anderem auch die Förderung von Projekten, die zur Aktivierung und Integration von Alleinerziehenden im Bereich des SGB II beitragen sollen. Dazu wird demnächst ein Ideenwettbewerb "Gute Arbeit für Alleinerziehende" ausgeschrieben.

    Informationen zum Hörfunkservice der Bundesagentur für Arbeit finden Sie im Internet unter www.ba-audio.de.

Pressekontakt:
Bundesagentur für Arbeit
Presseteam
Regensburger Strasse 104
D-90478 Nürnberg
E-Mail: zentrale.presse@arbeitsagentur.de
Tel.: 0911/179-2218
Fax:  0911/179-1487

Original-Content von: Bundesagentur für Arbeit (BA), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesagentur für Arbeit (BA)

Das könnte Sie auch interessieren: