SAT.1

Fallschirmsprung mit 82: Dieter Hallervorden im Interview zur SAT.1-Komödie "Liebe auf den ersten Trick"

Fallschirmsprung mit 82: Dieter Hallervorden im Interview zur SAT.1-Komödie "Liebe auf den ersten Trick" 
Alter ist relativ - erst recht, wenn man Dieter Hallervorden heißt. Im SAT.1-Film "Liebe auf den ersten Trick" (20. März 2018, um 20:15 Uhr) lässt sich der 82-Jährige im fernen Südafrika von Veronica Ferres umgarnen und seiner neuen Liebe so manche Flunkerei durchgehen. Etwas, das er im wahren Leben nicht dulden würde, wie er im Interview verrät. Außerdem spricht der Schauspieler über seinen ersten Fallschirmsprung kurz nach seinem 82. Geburtstag, die Eindrücke, die er von seiner Südafrika-Reise mitgenommen hat und darüber, wie es zur ersten Zusammenarbeit mit Veronica Ferres kam.

Person: Dieter Hallervorden; 
Copyright: (c)SAT.1; 
Bildredakteur: Andrea Pernpeintner;  
Rechtehinweis: Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Bei Fragen: foto@prosiebensat1.com Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE.; Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6708 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SAT.1"
Fallschirmsprung mit 82: Dieter Hallervorden im Interview zur SAT.1-Komödie "Liebe auf den ersten Trick" Alter ist relativ - erst recht, wenn man Dieter Hallervorden heißt. Im SAT.1-Film "Liebe auf den ersten Trick" (20. März 2018, um 20:15 Uhr) lässt sich der 82-Jährige im fernen Südafrika von... mehr

Unterföhring (ots) -

18. März 2018: Alter ist relativ - erst recht, wenn man Dieter 
Hallervorden heißt. Im SAT.1-Film "Liebe auf den ersten Trick" (20. 
März 2018, um 20:15 Uhr) lässt sich der 82-Jährige im fernen 
Südafrika von Veronica Ferres umgarnen und seiner neuen Liebe so 
manche Flunkerei durchgehen. Etwas, das er im wahren Leben nicht 
dulden würde, wie er im Interview verrät. Außerdem spricht der 
Schauspieler über seinen ersten Fallschirmsprung kurz nach seinem 82.
Geburtstag, die Eindrücke, die er von seiner Südafrika-Reise 
mitgenommen hat und darüber, wie es zur ersten Zusammenarbeit mit 
Veronica Ferres kam. 

Herr Hallervorden, in "Liebe auf den ersten Trick" dreht sich alles ums Tricksen und Lügen. In welcher Situation würden Sie eine Flunkerei verzeihen? Dieter Hallervorden: Ich bin ein gradliniger Mensch. Flunkern tue ich am liebsten am 1. April.

Schwindler Tom (Steffen Groth) versucht im Film immer wieder, Annabel auffliegen zu lassen. Ihre Rolle Reiner vertraut seiner Liebsten Annabel und verzeiht kleine Notlügen, ohne misstrauisch zu werden. Wie viel würden Sie in der Liebe verzeihen? Da geht meine Akzeptanz Richtung Null.

Zunächst scheint es, als ob sich Annabel und Reiner auf Anhieb sympathisch sind. Glauben Sie an Liebe auf den ersten Blick? Ich glaube eher an Zuneigung auf den ersten Blick. Man kann gleich zu Anfang gut abschätzen, ob die Chemie stimmt.

Was ist Ihrer Meinung nach das Geheimnis einer funktionierenden Beziehung? Wenn Sie es schon selber als "Geheimnis" bezeichnen, werde ich es hier auch bestimmt nicht verraten, zumal es abhängig ist von der Höhe der jeweiligen Ansprüche.

Reiner ist begeisterter Paraglider und segelt in einer Szene vom Lions Head. Waren die Dreharbeiten für diese Szene besonders herausfordernd für Sie? Nein, denn es wurde aus Sicherheitsgründen ja leider mit einem Double gearbeitet.

Haben Sie etwas Vergleichbares privat einmal gemacht? Am 5. Oktober 2017 - da war ich genau 82 Jahre und einen Monat alt - habe ich aus 4000 Metern meinen ersten Fallschirmsprung gemacht. Und Paragliding habe ich im Tandem praktiziert und war begeistert.

"Liebe auf den ersten Trick" ist Ihr erstes gemeinsames Projekt mit Veronica Ferres. Wie kam es dazu? Bei der Premierenfeier von "Honig im Kopf" erzählte mir Frau Ferres von der Drehbuchidee. Dass aus dem Plan dann tatsächlich nach Jahren Realität wurde, grenzt an ein Wunder, denn in unserem Beruf wird unglaublich viel "geschwafelt", ohne dass jemals davon etwas verwirklicht wird. Frau Ferres aber hat den Plan intensiv verfolgt und Wort gehalten. Eine absolute Ausnahme!

Sie beide scheinen sich blendend verstanden zu haben. Können Sie sich eine Fortsetzung Ihrer Zusammenarbeit vorstellen? Natürlich! Jederzeit! An welchem Ort auch immer!

Für die Dreharbeiten reisten Sie nach Südafrika. Was verbindet Sie mit diesem Land? Wie bei fast jeder Reise: die Gier, Neues kennenzulernen.

Hatten Sie Zeit, Kapstadt und Südafrika auch abseits der Dreharbeiten zu erkunden? Ich bin zehn Tage vor Drehbeginn angereist und von Port Elizabeth aus die berühmte "Garden Route" entlanggefahren. Gehört in meiner Erinnerung nicht zu meinen schlechtesten Erfahrungen - mal stark untertrieben ausgedrückt! Und natürlich war ich auch am Kap der guten Hoffnung! Fantastisch!

SAT.1 zeigt "Liebe auf den ersten Trick" am 20. März 2018 um 20:15 
Uhr. Das Interview und Auszüge daraus dürfen nur in Zusammenhang mit 
einem Sendehinweis auf den Film genutzt werden. Weitere Informationen
zum Film finden Sie unter 
http://presse.sat1.de/LiebeAufDenErstenTrick  
Bei Fragen: 
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE
Kommunikation/PR 
Katrin Dietz
Tel. +49 (89) 9507-1154
Katrin.Dietz@ProSiebenSat1.com 
Bildredaktion: 
Andrea Pernpeintner 
Tel. +49 (89) 9507-1170
Andrea.Pernpeintner@ProSiebenSat1.com 

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: