SAT.1

Spiegel TV-Reportage
Montag, 24. Juni 2002, 23.15 Uhr

    Berlin (ots) -
    
    "La Modela"
    Verkehrte Welt im Gefängnis von Bogotá
    
    Offiziell heißt das Zentralgefängnis der kolumbianischen
Hauptstadt "La Modelo", das Modell. Und tatsächlich ist der
chronisch überbelegte Knast eine Art Spiegelbild des von ständigen
Gewalttätigkeiten erschütterten Landes: Staatliche Autoritäten haben
hier nichts zu sagen. Gelenkt wird ,,La Modelo" in einer Art
Selbstverwaltung von den Führern links- und rechtsradikaler Guerilla.
    
    Nur 150 Bedienstete wachen über mehr als 5000 Insassen in diesem
für gerade einmal 2400 Gefangene geplanten Superknast. Die Folge: Ein
Großteil der Häftlinge hat weder eine eigene Zelle noch eine Pritsche
zum Schlafen. Übernachtet wird deshalb auf den Dächern oder in den
Korridoren der riesigen Zellentrakte.
    
    Wer allerdings etwas Geld zur Verfügung hat, kann sich von den
eigentlichen Herrschern in "La Modelo" alles mieten, was das Leben
hier erträglicher macht. Von der schützenden Zeltplane über der
Pritsche bis hin zur luxuriösen Ein-Mann-Zelle.
    
    Im Süd- und Nordflügel hat sich eine Infrastruktur entwickelt, die
der einer Kleinstadt entspricht. Hier gibt es italienische
Restaurants, einen französischen Bäcker - betrieben ausschließlich
von Gefangenen - ja selbst illegale Telefonzellen mit Verbindung nach
draußen.
    
    Nur eines darf nicht passieren: Dass sich die Häftlinge der beiden
Flügel begegnen. Dann gibt es eine jener nicht seltenen Schießereien,
die oft Menschenleben fordern.
    
    Denn bewaffnet sind viele der Häftlinge in "La Modelo". Und ihre
Waffen sind moderner und effektiver als die ihres Wachpersonals.
    
ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Jutta Kehrer
Sat.1 Kommunikation/PR
Telefon 030 - 2090 2357 / Fax 030 - 2090 2313
e-mail jutta.kehrer@sat.1de

Sat.1 im Internet: www.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: