SAT.1

Prime-Time-Sieg für SAT.1! Starke 14,5 Prozent für "The Biggest Loser"-Finale
Sieger Ali verliert 86,4 Kilo und gewinnt 50.000 Euro

Erfolgreiches Prime-Time-Finale: Die große Abschluss-Show von "The Biggest Loser", moderiert von Matthias Killing, erzielte am Mittwochabend hervorragende 14,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern - und damit den besten Wert des Jahres in SAT.1 auf diesem Sendeplatz. Auch in der... mehr

Unterföhring (ots) - Erfolgreiches Prime-Time-Finale: Die große Abschluss-Show von "The Biggest Loser", moderiert von Matthias Killing, erzielte am Mittwochabend hervorragende 14,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern - und damit den besten Wert des Jahres in SAT.1 auf diesem Sendeplatz. Auch in der SAT.1-Relevanzzielgruppe (E. 14-59 J.) konnte die Abnehm-Show mit 13,1 Prozent Marktanteil punkten. Insgesamt 2,5 Millionen Zuschauer verfolgten den letzten Gang der vier Finalisten Ali, Umut, Sina und Jan auf die Waage.

Triumphieren konnte am Ende Kandidat Ali aus Nürnberg (Bayern). Mit einem beeindruckenden Minus von 86,4 Kilo (-49,71 Prozent seines Startgewichts) sicherte sich der Koch den Titel "The Biggest Loser 2016" und die Siegprämie von 50.000 Euro. Dank Ernährungsumstellung und regelmäßigem Training reduzierte der 36-Jährige sein Gewicht von 173,8 Kilo auf 87,4 Kilo. "Ich fühle mich jetzt wieder wie ein Mann", resümiert der glückliche Gewinner.

Mit knappem Abstand und einem ebenfalls sensationellen Abnahmeergebnis von 97,4 Kilo (-48,55 Prozent seines Startgewichts) landete Jan alias Drag-Queen "Ripley Myers" (31; aus Brühl / Nordrhein-Westfalen) auf dem zweiten Platz. Rang drei sicherte sich der Berliner Familienvater Umut (28), der am Ende 77,1 Kilo (-46,73 Prozent) weniger auf die Waage brachte. Sina, die einzige Frau im Finale, konnte sich über einen Gewichtsverlust von 43,9 Kilo (-38,31 Prozent) freuen: "'The Biggest Loser' hat mein Leben komplett umgekrempelt. Ich traue mich jetzt raus und will mich zeigen."

Einen neuen Abnehm-Rekord stellte Web-Kandidat Bernd (46; aus Dortmund / Nordrhein-Westfalen) auf: Als erster "The Biggest Loser"-Kandidat überhaupt konnte er sein Körpergewicht mit 51,36 Prozent um mehr als die Hälfte reduzieren (Startgewicht: 145,8 Kilo; Finalgewicht: 75,3 Kilo). Auch Anna (22; aus Heidelberg / Baden-Württemberg) machte die Zuschauer mit einem Minus von 65,2 Kilo (-47,28 Prozent) sprachlos.

Insgesamt verloren die Kandidaten seit November 2016 rund 941 Kilo. 2017 geht "The Biggest Loser" in eine neue Runde. Übergewichtige Männer und Frauen können sich ab sofort auf www.sat1.de/the-biggest-loser bewerben.

Bildmaterial zum Finale von "The Biggest Loser" 2016 finden Sie zum Download unter http://presse.sat1.de/TBL2016/downloads

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel 
D + EU)
Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV 
Deutschland Audience Research
Erstellt: 09.06.2016 (vorläufig gewichtet: 08.06.2016) 
Bei Fragen:
ProSiebenSat.1 Deutschland TV GmbH                              
Kommunikation/PR Factual & Sports                   	 
Barbara Stefaner					
Tel. +49 [89] 9507-1128				
Barbara.Stefaner@ProSiebenSat1.com		

Bildredaktion                   	 
Andrea Pernpeintner					
Tel. +49 [89] 9507-1170				
Andrea.Pernpeintner@ProSiebenSat1.com	 

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: