Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste

14.01.2020 – 11:43

ARD Das Erste

Das Erste
"Kryger bleibt Krüger": Horst Krause als Paul Krüger verschlägt es diesmal nach Tschechien am Samstag, 18. Januar 2020, um 20:15 Uhr im Ersten

München (ots)

Das vierte Abenteuer der erfolgreichen "Krüger"-Reihe führt Publikumsliebling Horst Krause als Paul Krüger nach Tschechien. In seiner Geburtsstaat Krygovice lernt das Berliner Original seine Wurzeln kennen und macht sich daran, das Trauma der Familie Krüger aus den Nachkriegswirren endlich aufzuarbeiten. Um seine Mission - die Rettung der traditionsreichen Familienbrauerei - zu erfüllen, muss Krüger dort eine Nuss knacken, die genauso hart ist wie er selbst. Der letzte Wille seiner Erbtante verlangt, dass er sich auf die Suche nach seinem Bruder - gespielt von Christian Grashof - macht, der weder mit ihm noch dem Betrieb etwas zu tun haben will. Auf liebevolle Weise erzählt die Komödie aus der Culture-Clash-Reihe die Geschichte einer Versöhnung unter Brüdern, die mehrere Anläufe braucht.

Neben Horst Krause und Christian Grashof spielen Fritz Roth, Jörg Gudzuhn, Raphael Keric, Johana Munzarova, Jana Hora-Goosmann und viele andere.

"Kryger bleibt Krüger" ist eine Produktion der PROVOBIS Film - ein Unternehmen der TELLUX Gruppe - im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Der Produzent ist Jens C. Susa. Regie führt Marc-Andreas Bochert, das Drehbuch stammt von Ulla Ziemann und Marc-Andreas Bochert. Die Redaktion liegt bei Barbara Süßmann und Sascha Schwingel (beide ARD Degeto).

Online first ist "Kryger bleibt Krüger" ab Donnerstag, 16. Januar 2020, 20:15 Uhr in der ARD Mediathek unter https://www.ardmediathek.de/daserste zu sehen.

Die Pressemappe zum Film finden akkreditierte Journalisten im Presseservice Das Erste (https://presse.daserste.de) zum Download.

Fotos über www.ard-foto.de

Pressekontakt:

ARD Degeto, Natascha Liebold,
Tel: 069/1509-346, E-Mail: natascha.liebold@degeto.de
PR Heike Ackermann, Veronika Heinloth,
Tel.: 089/649865-11, E-Mail: veronika.heinloth@pr-ackermann.com

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell