ARD Das Erste

Das Erste: Drehstart für die Romanverfilmung "Der Seerosenteich" / Natalia Wörner muss sich zwischen ihrer Karriere in Paris und ihrer Liebe zu Tim Bergmann entscheiden

    München (ots) - Mit großem Staraufgebot verfilmt Das Erste
Christian Pfannenschmidts Roman "Der Seerosenteich" über die
eigensinnige Isabelle, die eines Tages vor der Entscheidung steht, in
der Modebranche Karriere zu machen oder ihre Jugendliebe Jon zu
heiraten. Die Hauptrollen in dem Fernsehzweiteiler spielen Natalia
Wörner ("Frauen lügen besser", "Bella Block: Blinde Liebe", "Der
Laden"), Tim Bergmann ("Mondscheintarif", "Deine besten Jahre", "Die
Pest"), Hannelore Elsner, ("Ende der Saison", "Die Unberührbare",
"Die Kommissarin") und Anja Kling ("Die Affäre Semmeling", "Solange
es Liebe gibt", "Herz in Flammen"). Die Dreharbeiten haben in
Schleswig-Holstein begonnen und dauern noch bis zum 15. Juni 2002.
Hamburg, Paris und New York sind weitere Locations dieser aufwendigen
Produktion.
    
    Isabelle (Natalia Wörner) wächst als Tochter einer Haushälterin in
der Villa der reichen Trakenbergs auf und ist mit Vivien Trakenberg
(Anja Kling) schon als Kind eng befreundet. Dritter im Bunde ist der
Nachbarsjunge Jon (Tim Bergmann), mit dem Isabelle von Anfang an eine
große Freundschaft verbindet, die später zu einer tiefen und innigen
Liebe wächst. Am Seerosenteich, ihrem romantischen Treffpunkt,
versprechen sie sich ewige Treue. Als Isabelle heranwächst und sich
für einen Beruf entscheiden muss, geht sie eigensinnig ihren Weg:
Schon immer von edlen und schönen Stoffen fasziniert, beginnt sie
eine Schneiderlehre bei der bekannten Modeschöpferin Puppe Mandel
(Hannelore Elsner), einer intimen Freundin von Viviens Vater Carl
Trakenberg (Dietrich Hollinderbäumer). Obwohl die Ausbildung hart und
das Verhältnis zu Puppe Mandel meistens gespannt ist, beißt Isabelle
sich durch und schließt die Lehre erfolgreich ab. Doch dann steht sie
vor der größten Entscheidung ihres Lebens: Soll sie den Schritt wagen
und nach Paris gehen oder soll sie bleiben und mit ihrer großen Liebe
Jon zusammenbleiben? Schweren Herzens opfert Isabelle ihr privates
Glück und versucht sich in der Haute Couture durchzusetzen. Kein
leichtes Unterfangen, zumal sie Jon, der inzwischen geheiratet hat,
nicht vergessen kann...
    
    Johannes Fabrick ("Verbotene Küsse", "Jonathan") verfilmt das
Drehbuch, das er gemeinsam mit Gabriela Sperl nach dem gleichnamigen
Roman schrieb. "Der Seerosenteich" ist eine Produktion der Trebitsch
Produktion International (Produzentin: Jutta Lieck-Klenke) im Auftrag
der ARD/DEGETO. Redaktionell verantwortlich zeichnet Hans-Wolfgang
Jurgan (ARD/DEGETO). Die Sendung ist für 2003 vorgesehen.
    
ots Originaltext: ARD Das Erste
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Medienbüro Wolf
Tel: 089/30090-38, Fax: 089/30090-01
E-Mail: sw@iworld.de

ARD/DEGETO
Presse und Programmbetreuung
Jürgen Knoop
Tel: 069/1509-347, Fax: 069/1509-399
E-Mail: JKnoop@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: